23.06.12 10:55 Uhr
 7.218
 

Lieber Fußball gucken: Frau stellt Freund mit riesigem Banner öffentlich bloß

Eine unbekannte Frau aus Birmingham in England hat jetzt ihren Freund Chris mit einer Aktion öffentlich bloßgestellt. Offenbar sollten die Beiden in diesen Tagen ihren Jahrestag feiern.

Doch Chris wollte unbedingt zur Fußball-EM fliegen, um das Viertelfinalspiel zwischen England und Italien zu sehen, was er letztendlich auch tat.

Seine Freundin war so wütend, dass er lieber zur Fußball-EM fliegt, als mit ihr den Jahrestag zu verbringen, dass sie ein riesiges Banner über eine Fahrbahn hängte. Darauf schrieb sie "Chris, ich hoffe das Viertelfinale ist es wert, unseren Jahrestag einfach sausen zu lassen - Lass dir ruhig Zeit."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Frau, Freund, Banner
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 11:24 Uhr von Tinnu
 
+15 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.06.2012 12:07 Uhr von Mike_Donovan
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
lol: hihi das ist ja mal cool weiß gar nicht warum die sich so aufregt immerhin gibt es solche turniere nur alle zwei jahre :P
Kommentar ansehen
23.06.2012 12:09 Uhr von doul
 
+46 | -11
 
ANZEIGEN
Hör blos auf: Männer sollen immer gleich springen wenn Frau ruf...vergesst es! Diese Blosstellung zeigt nur den schlechten Charakter dieser Frau. Komandieren hat noch nie was gebracht.Eine Schande für das weibliche Geschlecht,sage ich da nur. Ps. an die"Betrogene": "Auch andere Mütter haben hübsche Töchter". Vergesst das nie!

[ nachträglich editiert von doul ]
Kommentar ansehen
23.06.2012 12:44 Uhr von mister_mf
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
was tat er letztendlich??? "Doch Chris wollte unbedingt zur Fußball-EM fliegen, um das Viertelfinalspiel zwischen England und Italien zu sehen, was er letztendlich auch tat."

falsche grammatik vom starreporter: das besagte spiel findet erst morgen statt...
Kommentar ansehen
23.06.2012 13:02 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
worth it^^
Kommentar ansehen
23.06.2012 13:29 Uhr von TrancemasterB
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Was macht die soweit draußen? Ist die Kette zu lang?
Kommentar ansehen
23.06.2012 13:38 Uhr von maetz
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
das spiel hat 90 minuten- 3euro sind schon überwiesen
Kommentar ansehen
23.06.2012 14:24 Uhr von mort76
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
schlimm ja, das Viertelfinale ist es wert, und ja, er sollte sich besser nicht nur Zeit lassen, sondern garnicht erst wiederkommen.
Ist besser so.
Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Bei der Dame kann man sich ja ausrechnen, wie das dann erst bei der garantiert kommenden Scheidung abgeht...
Kommentar ansehen
23.06.2012 14:36 Uhr von don_vito_corleone
 
+15 | -24
 
ANZEIGEN
Schon Traurig: für wieviele hier ein Behinderter Sport anscheinend wichtiger als eine Gute Beziehung ist.

Ihr hattet sowas wohl alle noch nicht, Traurig.
Kommentar ansehen
23.06.2012 17:01 Uhr von mort76
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
corleone, DAS soll eine gute Beziehung sein?
In einer guten Beziehung hat der Partner Verständnis für das Hobby des Gefährten.

Und ja- solch eine Beziehung mit einer klammernden, übergeschnappten, geltungssüchtigen Frau hatte zumindest ICH noch nicht, aber ich finde das jetzt nicht unbedingt traurig.

Die Dame zerrt ihren Streit auch noch an die Öffentlichkeit und versucht ihren Freund zu blamieren- Vito, die Frau ist ein Psycho.

Wäre das eine gute Beziehnung, wäre sie mitgeflogen- dann hätte sie bis auf die ca. 6 Stunden, die das Endspiel wohl in Anspruch nimmt, mit ihrem Freund/Mann einen schönen Urlaub samt Jahrestag in Osteuropa machen können, aber zu Kompromissen sind die Damen ja meist nicht in der Lage...da spannt man lieber riesige Transparente über Straßen.
Das macht sicher viel mehr Spaß...herzlichen Glückwunsch.
Was glaubt die denn, was sie damit erreicht?
Kommentar ansehen
23.06.2012 17:07 Uhr von hujiko-san
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@don_vito_corleone: In einer guten Beziehung kann man sich wegen solcher Kleinigkeiten wie Jahrestagen auch problemlos einigen. Einen Jahrestag kann ich auch noch ein paar Tage später ganz romantisch feiern (machen die Meisten wegen alltäglicher Verpflichtungen sowieso). Ein Viertelfinalspiel ist ein feststehender Termin... verpasst, heißt verpasst.

Ganz ehrlich: Sowas kann auch nur in nicht allzu langen Beziehungen passieren... nach einem Jahrzehnt ist man da schon flexibler bei solch einem Kram. Das Frauenzimmer hätte ja auch mitfliegen, sich während des Spiels die Zeit vertreiben können, und so wäre Raum für einen ganz entspannten Kurztrip.
Kommentar ansehen
23.06.2012 17:25 Uhr von tobe2006
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
tja: schon gut vom kerl!

nu wenner heim kommt kanner sich warm anziehn^^
Kommentar ansehen
23.06.2012 17:25 Uhr von Nebelfrost
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
@sylarxyz: eine fußballmeisterschaft ist auch zumindest alle 2 jahre.

"Offenbar sollten die Beiden in diesen Tagen ihren Jahrestag feiern" -> das klingt zudem danach, dass er es ihr ursprünglich versprochen hat.

der einzige der nicht ganz dicht ist, ist derjenige, der es interessanter findet, 90 min lang zuzusehen wie 22 leute einem runden ding hinterherlaufen, als einen tag mit seiner freundin zu verbringen.

ALLES ist interessanter als fußball! soccer sucks! ;-)
Kommentar ansehen
23.06.2012 17:48 Uhr von mort76
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Nebelfrost, man verbringt in einer Beziehung so gut wie jeden Tag miteinander, aber EM ist nur alle 4 Jahre.
Man ist als Paar doch nicht an der Hüfte zusammengewachsen, nur weil man in einer Beziehnung lebt...warum sollte man nicht mal was alleine machen dürfen?

Und daß die Engländer das Viertelfinale erreichen, ist erstens nicht sehr wahrscheinlich und zweitens nicht vorhersehbar. In einer guten Beziehung relativiert das auch ein Versprechen auf irgendein Essen in irgendeinem Restaurant, weil irgendein fiktiver Jahrestag ist.

Ach ja, Nebelfrost, was ist denn dein Hobby?
Rettest du Wale oder liest du Omas im Altenheim vor?
Kommentar ansehen
23.06.2012 18:57 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@mort76: zitat: "Man ist als Paar doch nicht an der Hüfte zusammengewachsen, nur weil man in einer Beziehnung lebt...warum sollte man nicht mal was alleine machen dürfen?"

das hab ich auch nicht behauptet. etwas alleine sollte man auch während einer beziehung regelmäßig mal tun können. nur geht es hier nicht um irgendeinen tag, sondern um den jahrestag. aber selbst das wäre auch noch verkraftbar, wenn man(n) es seiner freundin nicht vorher schon anders versprochen hätte. an zusagen sollte man sich halten.

zitat: "Rettest du Wale oder liest du Omas im Altenheim vor?"

es gibt auch noch eine welt außerhalb des fußballs. wenn man fußball nicht als hobby hat, heißt das nicht, dass man alternativ gar kein hobby hat oder alten leuten geschichten vorliest. es gibt so viele mögliche hobbys wie fixsterne am sichtbaren nachthimmel. meine interessen/hobbys sind: kochen, musik hören & konzerte besuchen (metal), dichtkunst & lyrik (ich dichte auch selbst), philosophie, quantenphysik, astronomie.
Kommentar ansehen
23.06.2012 19:01 Uhr von Gorli
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also gute Frau wäre sie Mitgeflogen und er hätten sogar noch einen wunderschönen Urlaub in Polen verbringen können. (Ja sogar da kann man sowas machen).
Kommentar ansehen
23.06.2012 19:13 Uhr von Cephyr
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Bloßgestellt?!? Als erstes: Der Typ ist ein Trottel!
Als zweites: Die Freundin genauso!

Ich frage mich nur inwiefern der Freund bloßgestellt worden ist? Wegen dem blöden Banner?!? Die hat sich doch nur mal Luft gemacht - ich finde dieAktion ziemlich harmlos. Im übrigen ist keine Neuigkeit sondern einfach nur Schwachsinn!
Kommentar ansehen
23.06.2012 20:13 Uhr von mort76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nebelfrost, ich habe eine Abneigung gegen Lyrik (ich bin Musiker, habe aber eine Allergie gegen das texten). Ich würde aber niemals sagen: "Lyrik sucks, es gibt nichts langweiligeres als Texte".
Darauf wollte ich eigentlich hinaus- die Hobbys anderer Leute wirken immer irgendwie dämlich, wenn man sie nicht selber ausübt.

In einer Beziehung sollte man aus sowas aber keinen Konflikt machen- da kommt nichts gutes bei raus.
Ich war beispielsweise in meiner Ehe noch nie im Stadion, aber ich bin mit meiner Frau nach Madrid, Manchester und Dessau gegurkt, weil meine Frau Konzerte von einer Sängerin sehen wollte, die jetzt nicht unbedingt zu meinen Favoriten zählt.
Und es war immer schön...ein Konzert dauert wie ein Viertelfinale nur ein paar Stunden, der Rest der Zeit ist Urlaub. Und die Konzerte haben dann letzten Endes doch Spaß gemacht- man muß halt auch mal über den eigenen Schatten springen, statt...Transparente über Straßen zu spannen..

Man muß kein Drama aus seinen Aversionen machen...und ich glaube, bei jener Frau ist das der Fall: Zero-Tolerance gegen den Geschmack ihres Partners.
So wird das aber nix mit einer guten Partnerschaft...da macht man mal einen Kompromiss, wenn das Herz des anderen an einer Sache hängt, die man nicht mag.

Jahrestag hin oder her...was wäre das denn für ein toller Jahretag geworden, wenn Männne erstens sowieso gedanklich beim Fußball ist und zweitens sich darüber ärgert, nicht fahren zu dürfen?

Ansonsten sind unsere Interessen übrigens zufälligerweise ansolut übereinstimmend...das ist schon fast unheimlich.
Kommentar ansehen
23.06.2012 21:35 Uhr von theiny85
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
aber: wir kerle müssen immer für jeden scheiß verständnis haben...
Kommentar ansehen
24.06.2012 02:42 Uhr von andi64
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sport und Beziehung: Eine gute Beziehung hin oder her, das Viertelfinale ist sicher auch wichtig und der Eintritt war sicher nicht günstig. Der Typ hat die Karte bestimmt nicht erst seit gestern.
Da war genug Zeit einen Kompromiss zu finden. Z.B Beide Feiern gepflegt zusammen nach dem Spiel. (Im Kurzurlaub oder so)
Aber die Tussi scheint nicht sehr kompromissbereit zu sein, wie man an dieser Aktion sieht.
Vergiss Sie, die macht macht nur Probleme. Beziehung unmöglich.
Kommentar ansehen
24.06.2012 07:29 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andi, ich würde eher vermuten, daß er die Karte ziemlich teuer ersteigert hat, nachdem England "weitergekommen" ist- woher hätte er wissen sollen, daß England das Viertelfinale erreicht?
Darauf kann man sich bei den Engländern nicht verlassen...
Kommentar ansehen
24.06.2012 07:33 Uhr von mort76
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
HarryMater, aha, Fußballgucken ist also das peinlichste Hobby, das man haben kann?
Das mußt du mir aber mal erklären, was daran peinlicher ist als sich beispielsweise einen Rosamunde-Pilcher-Film oder eine deutsche Daily´Soap anzusehen...

Ganz abgesehen davon- ein vielseitiger Mensch kann mehrere Hobbys haben, und eines davon darf ruhig aus fernsehn bestehen...
Kommentar ansehen
24.06.2012 09:52 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Finden Sie auch, das Fussball blöde macht? Wie war noch mal die Frage?
Kommentar ansehen
24.06.2012 11:24 Uhr von IceWolf316
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sieht man mal wieder das fussball bei 90 % der Männern das Hirn aufweicht!

Ein Jahrestag mit meiner Freundin/Frau wäre mir tausend mal wichtiger als irgendeine Veranstalltung! Nur weil dieser Zirkus alle 2 Jahre stattfindet, ist es nichts besonderes. Manchmal habe ich Angst das das Bild vom Bier saufenden, Fussball schauenden Assi doch auf mehr Männer zu trifft als man glauben mag.

An der Stelle der Frau hätte ich dem sein Zeug in nen Koffer gepackt und vor die Tür gestellt wenn er kommt.

Zwischenmenschliches ist IMMER wichtiger als Fussball oder sonstige Sportveranstalltungen!

So haut mich mit Minus zu weil ich wieder was gegen die Fussball sucht in der Welt sage...
Kommentar ansehen
24.06.2012 16:27 Uhr von neminem
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde Hybris: peinlich.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?