23.06.12 10:16 Uhr
 121
 

Niederlande: Wegen Streit um Gartenzaun - Mann bewirft Polizei mit Molotow-Cocktails

Der jahrelange Streit um einen simplen Gartenzaun ist in den Niederlanden nun eskaliert und fand ein ungewöhnliches Ende. Der Bewohner eines Einfamilienhauses, ein Familienvater, stritt seit Jahren mit der Gemeinde um seinen Gartenzaun.

Dieser soll sich auf Gemeindegrund befunden haben und sollte dementsprechend weg. Nachdem alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft waren, standen irgendwann Polizisten vor der Tür, um den Zaun zu entfernen. Doch der 59-jährige Familienvater setzte ihn mit einem Molotow-Cocktail in Brand.

Dabei beinahe auch einen Polizisten. Er verschanzte sich mit Pfeil und Bogen im Haus und drohte, jeden zu töten, der seinen Grund betrete. Die Polizisten stürmten das Haus, doch als er sie mit einem weiteren Brandsatz bewarf, flüchteten sie wieder aus dem Haus. Dem Mann gelang anschließend die Flucht


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Streit, Cocktails, Molotow
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht