23.06.12 09:46 Uhr
 400
 

Geldregen für Queen Elizabeth: Die englische Königin macht Kasse mit Immobilien

Königin Elizabeth II. von England (86) darf sich über einen Millionen-Geldregen freuen. Das königliche Immobilien-Unternehmen "Crown Estates" hat im vergangenen Geschäftsjahr 240 Millionen Pfund Gewinn gemacht. Hauptsächlich wurde das mit Mieteinnahmen erzielt.

Denn zum Unternehmen der Königsfamilie gehören ganze Straßenzüge im teuren London, sowie Einkaufszentren. Zum Hause Windsor gehört ein ein beträchtlicher Anteil des britischen Meeresbodens, wo jetzt Offshore-Windparks installiert sind. Das bringt ebenfalls gutes Geld.

Allerdings darf die Königin lediglich 15 Prozent des Gewinns des Unternehmens behalten. Das wurde im Jahre 1760 von König Georg III. gegenüber dem britischen Staat schriftlich festgehalten. Das Dokument sieht vor, dass die Königsfamilie im Prinzip kein Eigentum an Immobilien hält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Queen, Kasse, Königin, Geldregen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochhausbrand in London: Versicherer warnte kurz zuvor Regierung
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?