22.06.12 16:12 Uhr
 460
 

Makaber: USB-Sticks, die aussehen wie tote Musiklegenden

Sie heißen Amy, MJ, Natty Bob, Tee Bone und The King, die USB-Sticks, die als Weenicons verkauft werden. Doch optisch sind sie vielen bekannt.

So erinnert Amy mit der Turmfrisur an die kürzlich verstorbene Amy Winehouse, MJ ist unverkennbar Michael Jackson, Natty Bob scheint Bob Marley nachempfunden zu sein und The King ist der legendäre Elvis Presley.

Makaber ist zudem, dass man den toten Musikern den Unterleib abreißen muss, um den USB-Stick zu nutzen. Einzig die Vorlage für Tee Bone lebt noch und nennt sich Mr. T.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Design, Musiker, USB, Stick
Quelle: www.au-ja.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler entdeckt: iPhones und iPads frieren bei bestimmtem Nutzer-Griff ein
Deutscher Computerspielpreis 2017 geht an "Portal Knights"