22.06.12 13:40 Uhr
 2.412
 

Krankenkassen: Millionen defekte Gesundheitskarten verschickt

55 deutsche Krankenkassen haben sich eine peinliche Panne geleistet, denn sie haben Millionen Versicherten defekte Gesundheitskarten geschickt.

Auf den Karten fehlt die Persönliche Identifikations-Nummer (PIN), die die Daten auf dieser eigentlich schützen soll.

Ein Sprecher des Kassenverbands beschwichtigte mittlerweile, es bestünde "aktuell kein Sicherheitsrisiko", man werde so schnell wie möglich neue Karten herausschicken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Panne, Krankenkasse, Defekt, Gesundheitskarte
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2012 14:00 Uhr von General_Strike
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Doch ohne Foto? Dann kann man sich ja doch noch unter dem Namen von Verwandten behandeln lassen.
Kommentar ansehen
22.06.2012 17:23 Uhr von vierfragen
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
@ nowbody man, man ... wenn du dir den brief mal genau durchgelesen hättest, hättest auch gelesen das die kassen von der bundesregierung dazu verpflichet wurden. die machen das nicht aus spass an der freude ..... rechne einfach mal aus was die kassen für leute wie dich zahlen müssen .... jeden 3 oder 4 mal anschreiben. machmal ist es echt zum kotzen, ein land voller korintenkacker und querulanten .... egal was gemacht wird, es wird gemeckert gemeckert und nochmal gemeckert ....
Kommentar ansehen
22.06.2012 18:19 Uhr von mort76
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
vierfragen, daß die Regierung das so wollte, macht die Sache weder besser noch billiger. Das Geld wurde verschwendet.

Ich werde jedenfalls nicht den Beta-Tester für einen neuen Schritt in Richtung des gläsernen Bürgers spielen...und offensichtlich wird da ja wohl auch massiv geschlampt und gestümpert.

Solche Fehler stärken nicht gerade das Vertrauen in die Verantwortlichen- noch nie was von "Qualitätskontrolle" gehört, oder ist sowas egal, wenn man das Geld vom Steuerzahler hinterhergeschmissen bekommt?
Kommentar ansehen
22.06.2012 18:47 Uhr von vierfragen
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
mort lesen ---> denken --> posten -->

es ging in meinem posting gar nicht um die falsch rausgeschickten karten. es ging lediglich darum das die kassen verpflichtet sind karten mit passbildern auszugeben, dafür benötigen sie nun einmal ein passbild. ob man will oder nicht. und die karten mit bild haben sehrwohl eine daseinsberechtigung ..... immerhin wird dadurch missbrauch vorgebeugt .... durch diesen missbrauch gehen den kassen jährlich etliche millionen verloren.

[ nachträglich editiert von vierfragen ]
Kommentar ansehen
22.06.2012 23:11 Uhr von |Erzi|
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
jo die armen Kassen: Die sollen mal wo ganz anders ansetzen wenn sie Millionen sparen wollen.
Angesichts der aktuellen Ueberschuesse laeuft dein Argument eher ins Leere.

Besser wenn dieser Pharmalobbyismus mal aufhoeren wuerde und das Problem wird durch die Gesundheitskarte in keinster Weise beruehrt. Dabei geht garantiert viel mehr der Einzahler verloren als durch diese aufgebauschten Missbrauchsgeschichten. Vorallen sollte man sich mal ueberlegen wer diejenigen sind die Missbrauch betreiben und durch was sie evtl. auch dazu gezwungen sind um nicht vor die Hunde zu gehen.
Kommentar ansehen
23.06.2012 07:49 Uhr von mort76
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
vierfragen. im Post steht doch schwarz auf weiß:
"Auf den Karten fehlt die Persönliche Identifikations-Nummer (PIN), die die Daten auf dieser eigentlich schützen soll."
Und genau um das geht es in meinem Post.
Was willst du da jetzt mit deinen Paßbilder?
Die Karten SIND defekt, das Geld IST verschwendet.

Und weißt du- hier will nicht jeder jeden Blödsinn mitmachen, nur weil die Regierung es befiehlt, also lassen wir uns auch nicht so ohne weiteres zwingen.
"Passiven Wiederstand" nennt man sowas.
Und deswegen gibts auch keine Paßbilder von mir für die.
Kommentar ansehen
23.06.2012 17:55 Uhr von vierfragen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ mort 76: "was willst du da jetzt mit deinen passbildern"

wer lesen kann ist klar im vorteil. schau mal auf wem sich mein erstes posting bezog. hier ging es um die weigerung der kk ein passbild zu schicken. aber ist okay .... *grins*
Kommentar ansehen
24.06.2012 10:22 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vierfragen: Die Kassen sind NICHT verpflichtet ein Foto aufzubringen. Gerade vorgestern rief mich ein Mitarbeiter meiner Krankenkasse an und fragte warum ich denn noch kein Foto geschickt habe. Nachdem ich dem jungen Mann erklärt habe, dass und warum er von mir kein Foto erhalten werde, meinte dieser, gut, wenn ich das nicht möchte würde er sich wiedermelden wenn es denn gesetzlich vorgeschrieben werden würde.
Kommentar ansehen
24.06.2012 15:17 Uhr von vierfragen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tendenzRot: ruf 3 mal die hotline an bzw lass dich anrufen und stelle 3 mal die selbe frage ... du wirst staunen was für verschiedene antworten du bekommen wirst. die aussagen am telefon sind nicht verbindlich.

liess dir den brief durch den du von deiner kk erhalten hast, dort hast du alles schwarz auf weiss ... incl. den hinweis das die kassen gesetzlich verpflichet sind diese karte einzuführen.
Kommentar ansehen
24.06.2012 17:21 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@vierfragen: Du glaubst auch, dass du eine Türkeireise gewonnen hast, wenn es schwarz auf weiß im Brief steht? Gutgläubigkeit ist das harmloseste was man dir unterstellen könnte.....

Nachtrag: http://www.onmeda.de/...

[ nachträglich editiert von TendenzRot ]
Kommentar ansehen
24.06.2012 17:41 Uhr von vierfragen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ tendenzrot: ich glaube jetzt wird es lächerlich ....

du vergleichst eine unseriöse gewinnbenachrichtigung mit einem brief von deiner krankenkasse?

eine diskussion auf diesem niveau werde ich nicht führen ....
Kommentar ansehen
24.06.2012 20:21 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@vierfragen: Des Menschen Glaube ist sein Himmelreich....
Kommentar ansehen
24.06.2012 22:07 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: meine ist mit Foto. Egal, fast alle Hausarztpraxen und Krankenhäuser können die neue Karte ohnehin noch nicht lesen wenn das stimmt was man so liest. Mit anderen Worten: Die Karte ist absolut rausgeworfenes Geld. Was alleine die Entwicklung gekostet hat......unfassbar.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?