22.06.12 13:34 Uhr
 176
 

Ex-Bundespräsident Christian Wulff soll vor Gericht gegen seinen Sprecher aussagen

Der zurückgetretene Bundespräsident Christian Wulff wird wahrscheinlich vor Gericht gegen seinen damaligen Sprecher aussagen müssen.

Gegen Olaf Glaeseker läuft ein Verfahren wegen Korruption und auch Wulff wird sich eventuell mit einem eigenen Verfahren auseinander setzen müssen.

Die Staatsanwaltschaft möchte zu dem Verfahren gegen Glaeseker "belastbare Ergebnisse" vorbringen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Ex, Bundespräsident, Christian Wulff, Aussage, Sprecher
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2012 13:48 Uhr von Praggy
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
eine: krähe hackt der anderen kein auge aus....
Kommentar ansehen
22.06.2012 14:53 Uhr von DukeNukem666
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Lol....der Wulff ist doch nicht mal mehr vor Gericht Glaubwürdig!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?