22.06.12 13:13 Uhr
 201
 

Fußball-EM: Medien blasen deutsch-griechische Partie gezielt zum Politikum auf

Vor dem Viertelfinale Deutschland gegen Griechenland bei der aktuellen Fußball-Europameisterschaft heizen die Medien die vermeintlich politische Bedeutung der Partie gezielt auf.

Die "Bild"-Zeitung titelte beispielsweise groß: "Heute können wir euch nicht retten!". Die griechischen Medien schießen zurück und greifen zu altbewährten Hitler-Vergleichen.

Die Medien benutzen das Viertelfinale gezielt, um aus dem Spiel ein Politikum zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, EM, Partie, Media, Politikum
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2012 14:17 Uhr von Seravan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
jaja immer schön objektiv bleiben .at: Immer groß rumkotzen und die Medien bashen aber bei der letzten Euro uns als PIEFKES betiteln...

http://www.spox.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?