22.06.12 12:29 Uhr
 135
 

Übermüdungsproblem: "Ein Drittel der Piloten schläft unfreiwillig ein"

Die Debatte um übermüdete Piloten ist wieder aktuell, nachdem in München eine Maschine wegen diesem Problem per Autopilot gelandet werden musste.

Das Gesetz für Flugzeiten wird derzeit neu geregelt, für die Bediensteten ist dies auch dringend nötig.

"Ein Drittel der Piloten schläft unfreiwillig ein", kritisieren die Vertreter der Piloten und fordern mehr Ruhepausen für den verantwortungsvollen Job.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Pilot, Schlaf, Diskussion, Drittel, Müdigkeit
Quelle: www.sueddeutsche.de</