22.06.12 15:27 Uhr
 13.503
 

Nacktfotos von Micaela Schäfer kamen ihr teuer zu stehen

Fans von Micaela Schäfer aufgepasst, ab August könnt ihr das Erotikmodel Zuhause an die eigene Wand hängen, denn dann veröffentlicht sie ihren City Shoot Kalender. Und dafür ließ sie sich einiges aus eigener Tasche Kosten.

"Wir haben 13 Motive, sehr aufwendig, ich habe mich da nichts kosten lassen und shoote, glaube, ich, den coolsten Kalender dieses Jahres", erwähnte die 28-Jährige gegenüber RTL. Ganze 12.000 Euro soll sie das Shooting gekostet haben.

Aufnahmen, wie sie sich am Brandenburger Tor fotografieren ließ, sind schon im Umlauf. Weitere Locations waren der Kurfürstendamm, ein Helikopter, das Aquarium, sowie ein Shooting, bei dem sie aus einem Helikopter hing.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jjbgood
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nacktfoto, Kalender, Tasche, Micaela Schäfer, teuer, Schäfer
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Micaela Schäfer zu nackt und von Polizei abgeführt - Management empört
München: Polizei führt Micaela Schäfer von Oktoberfest ab - Sie ist zu nackt
Micaela Schäfer oben ohne für Oktoberfest-Shooting

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2012 15:27 Uhr von jjbgood
 
+8 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.06.2012 15:32 Uhr von TeleMaster
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
---
wer nichts kann, zieht sich halt aus
---

Das beste an der ganzen News.
Kommentar ansehen
22.06.2012 16:01 Uhr von jjbgood
 
+3 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.06.2012 16:13 Uhr von zorndyuke
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Antwort: @TeleMaster:

Das ist das was mich ja an der angeblichen "Gleichberechtigung" auch Emanzipation nervt. Frauen haben so gesehen einfach mehr Rechte.. bzw. besser gesagt, Sie werden bevorzugt.

Wenn die Frau sich noch wie Micaela Permanent auszieht und dann noch einen sehr heißen Körper hat.. tja.. Einarmiger Bandit mit nur 777 Rouletten.
Kommentar ansehen
22.06.2012 16:20 Uhr von don_vito_corleone
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
jjbgood: schlag erstmal selber nach was Sarkasmus bedeutet.
Jemandem den Tod wünschen gehört jedenfalls nicht dazu.
Kommentar ansehen
22.06.2012 16:21 Uhr von Juin2k22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
12.000: Und einnehmen tut sie warscheinlich 120.000.
Kommentar ansehen
22.06.2012 16:26 Uhr von Hebalo10
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wat denn nu: "Wir haben 13 Motive, sehr aufwendig, ich habe mich da nichts kosten lassen"

oder:

"Nacktfotos von Micaela Schäfer kamen ihr teuer zu stehen"
Kommentar ansehen
22.06.2012 16:55 Uhr von Failking
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sie ist ja ganz hübsch: aber nach 10 Minuten Dschungelcamp hatte ich schon eine Überdosis von der Maus. Ich muß immer instinktiv umschalten wenn die Olle im TV läuft.
Kommentar ansehen
22.06.2012 16:55 Uhr von Alice_undergrounD
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
omfg: das is wirklich schlecht geschrieben
Kommentar ansehen
22.06.2012 18:00 Uhr von pazzo2012
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bald die 200ste news: von der. dauert nicht mehr lange.
Kommentar ansehen
22.06.2012 18:08 Uhr von sooma
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
OMG! "Nacktfotos von Micaela Schäfer kamen ihr teuer zu stehen"

Da ist wohl das Blut schon beim Verfassen des Titels abwärts gelaufen...
Kommentar ansehen
22.06.2012 18:17 Uhr von Schwertträger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Grammatikfehler in der Überschrift?! Irre ich mich, oder heisst es korrekt nicht "Es kommt sie teuer zu stehen" anstatt "es kommt ihr teuer zu stehen"?

Ganz zu schweigen davon ist die Redewendung hier auch noch fehl am Platz, da sie sich eher auf Fehler bezieht, die einen teuer zu stehen kommen (unfreiwillig).
Bei diesem Projekt wäre wohl die Redewendung "es sich etwa kosten lassen" angebrachter.


Zur News.
Sie hat halt als Eigenwerbung einen aufwändig fotografierten Kalender mit sich selbst als Hauptmotiv fertigen lassen. Okay. Wer sie mag, wird ihn kaufen, die anderen werden´s nicht tun. Mehr Werbung als News, oder.
Kommentar ansehen
22.06.2012 19:17 Uhr von HansGünter
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sry: Mal ne Frage am Rande, weil sich bisher niemand drüber beschwert hat aber ich für meinen Teil hab keine Ahnung was "ich habe mich da nichts kosten lassen " für einen Sinn ergibt.


Sollte es nicht eher heißen: Ich habe keine Kosten gescheut?

Is dat irgend ne Redewendung? Bitte um Aufklärung!^^
Kommentar ansehen
22.06.2012 22:24 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte: schon wegen Schwarzfahren mit der Straßenbahn, als die da blank gezogen hat, oder vielleicht hatte sie das Ticket ja auch im "Entwerter"
Kommentar ansehen
22.06.2012 22:38 Uhr von pippin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@autor & @checker: Ist die deutsche Sprache eure Muttersprache???

Für diese News sollte euch der jeweilige Schulabschluss aberkannt werden!
Kommentar ansehen
23.06.2012 02:06 Uhr von Bella.Monroe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Von diesen 12.000 Tacken hätte sie sich ein H für ihren Namen kaufen sollen..
Kommentar ansehen
23.06.2012 09:42 Uhr von WalterJoergLangbein
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unverschämt! Der Autor der News wünscht sich den Tod eines Menschen. Einfach widerlich!
Kommentar ansehen
23.06.2012 10:17 Uhr von Windstoss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deusch? Ich weiß ja, dass Deutsch eine schwere Sprache ist, also, meine Lieben:

Nacktfotos von Micaela Schäfer kamen SIE teuer zu stehen.

..ich habe mich da nichts kosten lassen soll wohl auch heissen:

"Ich habe keine Kosten gescheut."

Muss ich mir langsam Sorgen machen?

Ach ja, da ist dann noch die Aussagekraft der Nachricht. Wen interessierts?

Man wirft halt mit der Wurst nach dem Schinken, scheint ja eine Nachricht wert....
Kommentar ansehen
23.06.2012 15:18 Uhr von EumelPinky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... ich habe mich da nichts kosten lassen Was ist denn das für ein Deutsch ?
Ganze 12.000 Euro soll sie das Shooting gekostet haben.
Ja, hat sie denn nun oder nicht, dafür bezahlt ?

Abgesehen davon, ich kenne die Schlampe gar nicht.

Habe ich was verpaßt ?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Micaela Schäfer zu nackt und von Polizei abgeführt - Management empört
München: Polizei führt Micaela Schäfer von Oktoberfest ab - Sie ist zu nackt
Micaela Schäfer oben ohne für Oktoberfest-Shooting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?