22.06.12 09:46 Uhr
 1.929
 

Aufgemotzter 220-Km/h-Trabant inspiriert von Bentley

Ein 33 Jahre alter Autobauer aus Dresden hat sich einen Trabant vorgenommen und aus ihm einen "TraBentley" gemacht. Ursprünglich hatte der Trabi 40 PS.

Nach dem Umbau erhöhte sich diese Zahl, dank eines Golf-GTI-Motors, auf 125 PS. Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs liegt bei 220 Km/h.

Der Mechaniker, der bereits bei VW in Dresden und Bentley in England arbeitete, sagte: "Es war immer mein Traum, einen Trabant mit TÜV-Zulassung zu fahren, der schneller als 200 fährt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, PS, Zulassung, Autobauer, Bentley, Trabant
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2012 11:06 Uhr von Baio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Sieht auf den 1. Blick schick aus, aber nen Unfall mag ich damit nicht haben bei ca. 130 km/h auf der Autobahn :-/
Kommentar ansehen
22.06.2012 11:34 Uhr von Morf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@gugge01: Das Ding heißt Wankelmotor und hat es auch nur auf ca. 50 PS bzw. 160 km/h Vmax gebracht.

Zum erreichen einer Höchstgeschwindigkeit braucht man im übrigen keine Säcke im Kofferraum, da rein zum gradeaus Fahren kaum Haftung notwendig ist. Nur beim beschleunigen und in der Kurve.
Kommentar ansehen
22.06.2012 12:52 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ausserdem hat der Trabant dieser Form original nur 18 (P50) oder 23 (600) PS, die technische Basis (Trabant 1.1) nur 40.

Der Wankelmotor kam nie über eine Testphase hinaus.

[ nachträglich editiert von Jean_Luc_Picard ]
Kommentar ansehen
26.12.2014 11:20 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anfrage an Radio Jerewan: "Stimmt es das ein Saporoshez die wahnwitzige Geschwindigkeit von 200 Km/h erreichen kann?".
Antwort zurück: "Kommt drauf an aus welcher Höhe man ihn fallen läßt."

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
Großbritannien: Minderheitsregierung mit umstrittener nordirischer DUP steht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?