22.06.12 06:43 Uhr
 713
 

Mutiert die Vogelgrippe zu einer Gefahr für den Mensch?

Bisher ist das Vogelgrippe-Virus vor allem für Vögel gefährlich. Doch das könnte sich nach einer neuen Studie schnell ändern: Demnach reichen fünf Mutationen im Erbgut des Erregers, damit er sich per Tröpfcheninfektion auch von Mensch zu Mensch verbreiten kann.

Experten fürchten, dass das Virus mutiert und so eine Ansteckung zwischen Menschen wahrscheinlich wird. Eine weltweite Ausbreitung des Erregers - eine Pandemie - könnte die Folge sein.

Angesichts der großen Anzahl an H5N1-Infektionen bei Vögeln weltweit und der schnellen Mutationsrate der Viren sei es womöglich nur eine Frage von Zufall und Zeit, bis ein Virus entstehe, das sich von Mensch zu Mensch verbreiten könne, schreibt das Team um Sander Herfst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jjbgood
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Gefahr, Vogel, Vogelgrippe, Ansteckung, Mutation
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel in Hamburg: Kliniken stocken Blutkonserven-Reserven für Ernstfall auf
Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2012 08:50 Uhr von Artim
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wir sind dem Untergang nah: und brauchen wieder dringend jede Menge Impfstoff. ./ironie off
Kommentar ansehen
22.06.2012 08:54 Uhr von Phyra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
aber hab tihr denn nicht die bibel gelesen? Viren können doch garnicht mutieren, die sind und bleiben so wie gott sie geschaffen hat, unser glueck aber auch ;)
Kommentar ansehen
22.06.2012 08:55 Uhr von Pilzsammler
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
War er vor: ein paar Jahren nicht schon so mutiert das wir alle Angst hatten?

Oo
Kommentar ansehen
22.06.2012 08:58 Uhr von Jaecko
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie immer. Jedes Jahr gibts neue Panikmache.
Was war das vor kurzem noch? EHEC?
Da hört man auch nur noch wenig.
Kommentar ansehen
22.06.2012 09:18 Uhr von maxyking
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ist es schon wieder so weit: wird das Sommerloch mal wieder mit ein paar alten geschichten gestopft.
Kommentar ansehen
22.06.2012 13:16 Uhr von FlatFlow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Wieso ist das Virus nicht schon vor Jahrzehnten/Jahrhunderten mutiert, sondern soll erst jetzt mutieren?
Das Virus ist doch in der Vogelwelt nicht neu! Das gab es schon vor 10 und vor 100 Jahren...

Alles bullshit nur damit man Medikamente verkaufen kann...
Kommentar ansehen
23.06.2012 18:25 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja: ein wenig Panikmache mal wieder. Jedes Virus kann mutieren und so zu einer unangenehmen Gefahr für den Menschen werden. Was wenn Hepatitis plötzlich aerogen übertragen würde, oder HIV....also nichts anderes als Panikmache. Na ja, man hat lange keine Krankheit mehr gehabt die man als Angst-Szenario hat ausnutzen können. Da muss alt die Vogelgrippe herhalten.
Kommentar ansehen
24.06.2012 17:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vogelgrippe? Die hatten wir doch schon vor ein paar Jahren.

Liebe Wissenschaftler. Es gibt so viele Tiere, da müsste ihr den Vögeln doch nicht zweimal hintereinader was anhängen, damit ihr Gewinn machen könnt...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Linke Besetzer setzen bei Räumung Türknauf unter Strom
Auftrittsverbot des türkischen Präsidenten: Ankara greift Schulz an
EMOTION.award 2017 — DER Oscar für Frauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?