21.06.12 19:30 Uhr
 573
 

Augenerkrankung "Endokrine Orbitophatie": Oft ist es die Schilddrüse

Die sogenannte "Endokrine Orbitophatie" ist eine nicht zu unterschätzende Augenkrankheit, die zur massiven Schädigung des Sehnervs führen kann. Ursache der organspezifischen Autoimmunerkrankung ist häufig eine Morbus-Basedow-Erkrankung.

Dies bedeutet eine Schilddrüsenüberfunktion. Hilfe gegen die "Endokrine Orbitophatie" verschafft nur eine wirksame Therapie der ursächlichen Schilddrüsenerkrankung.

"Grundsätzlich wissen wir, dass Frauen fünf- bis achtmal häufiger als Männer betroffen sind. Betroffen sind hauptsächlich die Augenmuskeln oder das Fettgewebe im Bereich der Augenhöhlen", erklärte Augenarzt Prof. Christoph Spraul.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Auge, Ursache, Erkrankung, Schilddrüse, Sehnerv
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 20:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an sich gute: und interessante News. Aber die Überschrift ist kompletter unsinn. Es ist nicht die Schildrüse, sie ist Ursache. Aber ansonsten sehr interessant.
Kommentar ansehen
21.06.2012 23:50 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Denke mit "Oft ist es die Schilddrüse" ist gemeint, dass sie oft die Ursache ist. Wobei wenn eine Endokrine Prbotopathie mit der entsprechenden autoimmunen Erkrankung der Schilddrüse einhergeht, spricht man eher von Morbus Basedow oder Grave´s Disease, je nach Erdteil. Endokrine Orbitopathie sagt nämlich erstmal nicht wirklich viel aus. Bedeutet an sich nicht mehr als eine Erkrankung der Augenhöhle aufgrund endokriner ursachen. Pathien sind an sich keine Krankheiten sondern klinische Zeichen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?