21.06.12 14:36 Uhr
 397
 

Für 600 Millionen Dollar kauft Oracle-Chef Larry Ellison Hawaii-Insel

Der Gründer des Software-Konzerns und Oracle-Chef Larry Ellison ist laut dem Wirtschaftsmagazin "Forbes" der drittreichste Mann der USA mit einem Vermögen von 36 Milliarden Dollar.

Er kaufte nun dem Milliardär David Murdock die Insel Lanai für 600 Millionen Dollar ab. 98 Prozent des rund 365 Quadratkilometer großen Eilandes gehen nun in seinen Besitz über.

Lanai ist die kleinste bewohnte Insel der Hawaii-Gruppe und hat rund 3.100 Einwohner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, Chef, Insel, Milliardär, Hawaii, Oracle
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 15:13 Uhr von aquilax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mallorca: wann kauft endlich ein deutscher mallorca?
Kommentar ansehen
21.06.2012 16:59 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Insel häte er von den Griechen billiger haben können.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?