21.06.12 14:36 Uhr
 395
 

Für 600 Millionen Dollar kauft Oracle-Chef Larry Ellison Hawaii-Insel

Der Gründer des Software-Konzerns und Oracle-Chef Larry Ellison ist laut dem Wirtschaftsmagazin "Forbes" der drittreichste Mann der USA mit einem Vermögen von 36 Milliarden Dollar.

Er kaufte nun dem Milliardär David Murdock die Insel Lanai für 600 Millionen Dollar ab. 98 Prozent des rund 365 Quadratkilometer großen Eilandes gehen nun in seinen Besitz über.

Lanai ist die kleinste bewohnte Insel der Hawaii-Gruppe und hat rund 3.100 Einwohner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, Chef, Insel, Milliardär, Hawaii, Oracle
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 15:13 Uhr von aquilax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mallorca: wann kauft endlich ein deutscher mallorca?
Kommentar ansehen
21.06.2012 16:59 Uhr von CrazyCatD
 
+0 | -1