21.06.12 11:28 Uhr
 342
 

Riesen-Zoff um Tempolimit 30 in Ortschaften

Zwischen den Grünen und der SPD gibt es einen Riesen-Zoff wegen des Tempolimit 30 in Ortschaften. Die SPD lehnte dieses bereits ab, aber die Grünen beharren darauf.

"Das Thema werden wir nicht fallen lassen, denn es beschäftigt die Bürger. Verkehrssicherheit und lebenswerte Städte sind zentrale grüne Anliegen.", so Vize-Fraktionschefin Ekin Deligöz.

In Wohngebieten soll ein generelles Tempolimit von 30 Stundenkilometer gelten. Auf Hauptverkehrsstraßen und Verkehrsschlagadern könne es bei 50 Stundenkilometer bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Die Grünen, Zoff, Tempolimit
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 11:47 Uhr von m.a.i.s.
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ja und was ist daran neu? >>In Wohngebieten soll ein generelles Tempolimit von 30 Stundenkilometer gelten. Auf Hauptverkehrsstraßen und Verkehrsschlagadern könne es bei 50 Stundenkilometer bleiben.<<

Das ist in unserer Stadt schon seit Jahren so. Ich komme ausserdem beruflich viel in Deutschland rum und muss feststellen, dass das fast überall der Fall ist. Also was gibt es da wieder groß zu diskutieren?
Kommentar ansehen
21.06.2012 12:20 Uhr von Andreas-Kiel
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Am "Besten" finde ich das Argument: dann gibt es weniger Unfälle/Verletzte/Tote.

Mit dem Argument könnte man auch 10 km/h einführen, denn dann passiert noch weniger.

Es muß doch immer ein sinnvoller Kompromiß zwischen Geschwindigkeit und Sicherheit geben und ich denke, den haben wir schon.

Ein weiteres Argument ist ja der Spritverbrauch/Abgase. Ich habe aber Mal von Untersuchungen gelesen, die zu dem Ergebnis kommen, daß bei Tempo 50 der Spritverbrauch und die Abgase geringer sind, als bei 30.

Naja, ich hoffe, die Grünen kommen mit Ihrer Anti Politik nicht weiter.
Kommentar ansehen
21.06.2012 12:29 Uhr von wrigley
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Deligöz: macht ihrem Namen alle Ehre. Wörtlich übersetzt heißt es "dummes Auge".

30 km/h in der Stadt.. ich glaub die spinnen.

[ nachträglich editiert von wrigley ]
Kommentar ansehen
21.06.2012 16:13 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@m.a.i.s. Da gebe ich dir vollkommen Recht! Auch ich kenne es so dass meist nur die Hauptstraßen auf 50 begrenzt sind, die Nebenstraßen auf 30. Die 10% Straßen, bei denen sich etwas ändern würde sind doch die ganze Diskussion nicht wert.
PS: Bei uns sind einige Straßen, da ist schon ein Kompromiss gemacht worden. Die sind auf 40 begrenzt und eigentlich schon vom Straßenverlauf so in Mittelding zwischen Hauptstraße und Nebenstraße. ;-)

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
21.06.2012 16:29 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm.... Ich glaube, das wäre sogar besser Stellen wir mal fest.

Zur Zeit sind in größeren Ortschaften 50 und in den Nebenstraßen 30er Zonen.

Und in kleineren Ortschaften sogar auf der Hauptstraße 30. Nebendran sind 30er-Zonen.

Wenn die nun diesen Vorschlag vorantreiben, dann sollte auch in den kleinen Ortschaften 50 für die Hauptstraßen gelten. Und nicht 30 (totaler Blödsinn).

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
21.06.2012 21:18 Uhr von olli58
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tempo 30 = 35 Liter: mei Voyager schluckt bei Tempo 30 locker mal eben seine 35 Liter ( laut Verbrauchsanzeige).
Bei 50 KmH sinds dann "nur" noch 13,5 L.
Bei kleinwagen wird das Verhältnis ähnlich sein, denke ich.
Soviel zum Umweltschutz.
Wegen der Sicheheit könnte mann natürlich auch, so wie zu den Anfängen des Autumobils, wieder jemanden mit einer Fahne vorraus schicken, der die Fußgänger dann Fahneschwenkend vor einem nahenden KFZ warnt
(oh, und schon sind wieder qualifizierte Arbeitsplätze entstanden)

Die spinnen, die Grünen!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?