21.06.12 11:05 Uhr
 4.308
 

Malaysia: Mutter vergisst ihren Sohn im Auto - dieser erstickt qualvoll

In Johor Baru (Malaysia) ereignete sich kürzlich eine schreckliche Tragödie: eine Lehrerin vergaß ihr schlafendes Kind im Auto - und bemerkte dies erst nach einigen Stunden. Die "New Straits Times" berichtet, die Mutter habe vergessen, ihren fünfjährigen Sohn an der Schule abzusetzen.

Erst nach einigen Stunden bemerkte die Mutter ihren Fehler. Sie eilte zu ihrem Wagen, konnte ihren Sohn allerdings nur noch tot aus dem Auto ziehen. Dieser hatte viel Schaum vor dem Mund. Da das Auto getönte Scheiben hatte, war auch anderen Parkplatznutzern nichts ungewöhnliches aufgefallen.

Behörden bezeichnen die Tragödie als Unfall. Daher wird die Mutter vorerst nicht mit einer Klage rechnen müssen. Der Tod des Jungen muss enorm qualvoll gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Auto, Mutter, Sohn, Malaysia
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 11:59 Uhr von Levi1899
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
erstickt? ich bezweifle, dass ein kind nach ein paar stunden im auto erstickt. kein auto ist komplett von der außenatmosphäre abgeschottet. sonst müsste ja jeder von uns angst haben dass die lüftung ausfällt und wir dann plötzlich einschlafen, wegen zuviel verbrauchter luft... klingt für mich an den haaren herbei gezogen...
Kommentar ansehen
21.06.2012 12:06 Uhr von Blaxster
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: Ich habe zwar schon oft Ähnliches gehört aber 5 Jahre alt und in nem Auto wo ne Klimaanlage Pflicht ist! Ich glaube die Story ist erfunden! (Klimaanlage = Frischluft zufur Jederzeit) Meistens sterben diese kleinen Kinder weil sie 1. Jünger sind und 2. Es viel viel zu heiß ist!
Kommentar ansehen
21.06.2012 12:07 Uhr von Meister89
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Niemals: Je nachdem wie warm es an dem Tag war und ob der Wagen in der prallen Sonne gestanden hat hat der Junge vieleicht ein hitzschlag bekommen aber niemals ist er erstickt. Autos sind nicht luftdicht.
Kommentar ansehen
21.06.2012 12:41 Uhr von Levi1899
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Drei leute: eine meinung, 6 minusklicker...wat läuft wohl falsch?
Kommentar ansehen
21.06.2012 12:59 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm !? Ich sehs eigentlich so wie Levi....kann ich mir auch net so wirklich vorstellen...im Kofferraum und an den Türen sind normal Öffnungen nach aussen, damit das Kondenswasser ablaufen kann, wenn ich mich nicht täusche...

Die Lüftung kann man zwar auf Umluft stellen, so dass keine Aussenluft nach innen dringen sollte, aber eben nur bei der Lüftung, die spielt hier nicht wirklich ne Rolle....

Schaum vor dem Mund hört sich schon eher nach Vergiftung oder so an...allerdings weiss ich das jetzt auch nicht genau...



[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
21.06.2012 13:15 Uhr von theiny85
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
sie hat ihr kind vergessen? wie kann man sein eigenes kind vergessen? so was kann und will ich nicht glauben!!!
Kommentar ansehen
21.06.2012 13:20 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@theiny: Naja, wenns geschlafen hat, hinterm Sitz oder so...kann ja sein, wenn man zwischendurch öfter mal abgelenkt wird, oder in Hektik ist....wenns dann noch ne etwas längere Fahrt war....

Naja, man weiss ja net wies genau abgelaufen ist und was der Frau so alles durch den Kopf ging...ich verpass auch mal Ausfahrten, wenn ich während der Fahrt im Gespräch bin, auch wenn man das jetzt nicht vergleichen kann und ich es kurz danach merke ^^

Keine Ahnung, auf jeden Fall sollte man das Kind genauer untersuchen, find ich....
Kommentar ansehen
21.06.2012 13:36 Uhr von theiny85
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Bibabuzzelmann: schon klar aber wenn sie ihr kind vor der schule absetzt gibts doch bestimmte kleine rituale wie z.b. das kind steigt aus (natürlich), sagt tschüss gibt ihrer mutter ein kuss oder was auch immer. das muss man doch vorher merken das irgendwas heute anders läuft.
Kommentar ansehen
21.06.2012 13:50 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@theiny: Normal schon...jo, weiss ja auch net :)
Tickt halt nicht jeder so wie er sollte ^^

Aber das mit dem Schaum vorm Mund gibt mir mehr zu denken...entweder irgendwas verschluckt, oder vergiftet....würde ich mal sagen.
Kommentar ansehen
21.06.2012 14:05 Uhr von Yoshi_87
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch Also mit fünf hätte der locker aus dem Auto raus können... sehr seltsam die Story..
Kommentar ansehen
21.06.2012 15:06 Uhr von aquilax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@levi: hier läuft nichts falsch.
im irrenhaus ist der irre der richtige.
Kommentar ansehen
21.06.2012 19:16 Uhr von RMK
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@yoshi: Mein Auto ist 10 Jahre alt und hat schon die doppelte Verriegelung.
2 x drücken auf der ZV verschließt Innen und Außen!
Aber frag nicht wo der Sinn sein soll....
Kommentar ansehen
22.06.2012 05:30 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein erster Gedanke war; Mutter eine Lehrerin fährt deswegen mit ihrem Kind zur Schule, weil sie es absetzen möchte. Dann gedankenverloren das Auto verlassen und den Knirps im Auto zurücklassen. Das ist Unverantwortlichkeit in höchster Potenz.

Warum der Kleine nicht aus dem Auto kam? Er konnte deshalb nicht raus, weil die Kindersicherung gedrückt war, oder er schon so geschwächt war, als er aufwachte.

Für mich ist die Todesursache einwandfrei, Austrocknen des Körpers. Zurzeit herrschen in Singapore, nördlich davon liegt der Ort des Geschehens, zwischen 30-35° im Schatten. Da die Ortschaften fast nicht bepflanzt sind, gehe ich davon aus, dass das Auto in der Sonne stand bei 50° und mehr. Das über mehrere Stunnden, da kann im Innenraum des Autos gut und gerne ein Hitze von 70° entstehen. Geht mal in eine Sauna, in der 70° herrschen, wie lange ihr das aushaltet.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?