21.06.12 10:57 Uhr
 373
 

Schwächelnde Eurozone: Türkei hilft IWF mit fünf Milliarden Dollar

Bei dem diesjährigen G20-Gipfel in Mexiko hat sich die Türkei bereit erklärt, an der Rettung der schwächelnden Eurozone teilzunehmen. Das Land wird neben Ländern wie Brasilien, Russland und China, in den IWF einzahlen.

"Die neuen Beteiligungen sind an die Erwartung geknüpft, dass alle Reformen, die im Jahr 2010 vereinbart wurden, zügig umgesetzt werden. Das beinhaltet auch eine nachvollziehbare Neuregelung der Stimmrechte und Anteile", so ein Sprecher der BRICS-Länder auf dem G20-Gipfel.

Die Türkei hat zusätzlich vereinbart, dass die an IWF eingezahlten fünf Milliarden Dollar zurück verlangt werden können, sollte die Türkische Zentralbank das Geld brauchen. Für die Bekämpfung der Eurokrise stehen laut IWF nun weitere 456 Milliarden Dollar zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Brasilien, IWF, Eurozone
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
Hotelbuchungsportal Booking.com wurden alle Aktivitäten in der Türkei untersagt
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 11:04 Uhr von maxklarheit
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Sinkendes Schiff: die Türkei investiert meiner Meinung nach Leuten die es nicht verdient haben. Türkei hätte ruhig von der Küste zuschauen sollen wie das Schiff untergeht das angeblich kein platz mehr hatte für Türkei.
Kommentar ansehen
21.06.2012 11:06 Uhr von 50I50
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
maxklarheit, wenn die eu untergeht, zieht es die türkei mit sich. wenig gut.
Kommentar ansehen
21.06.2012 11:12 Uhr von maxklarheit
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.06.2012 07:31 Uhr von Tingting
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Maxklarheit: Man lebt nicht so nebeneinander. Man sollte seinen Nachbarn immer helfen und ihnen das beste wünschen.

Außerdem bin ich froh das die Türkei nicht in der EU ist. Sarkozzy hat die Türkei gerettet. hehehe

und so kann die Türkei so auch mal zeigen das auf sie Verlass ist. ich finds gut. Hoffe das die Türkei auch mal bald mehr rüberwachsen lassen kann wenn sie stärker ist. mfg

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?