21.06.12 08:44 Uhr
 563
 

Österreich: Hund attackiert Penis eines Linzers

Einem 61-jährigen Oberösterreicher wurde Anfang der Woche von einem freilaufenden Hund der Penis durchgebissen.

Der Rentner wollte gerade sein Fahrrad am Linzer Hauptplatz abzustellen, als der Hund zubiss und sofort flüchtete. Vorerst verspürte der Mann nur ein Brennen in dem attackierten Bereich. Im Krankenhaus wurde der Ernst der Lage schnell erkannt. Der Penis wurde durchgebissen, die Hoden lagen frei.

Die Hauptschlagader und die Harnröhre hat das Tier knapp verfehlt. Nach einer langen OP gelang es das Geschlechtsteil zu retten. "Jetzt bin ich halt beschnitten und haben ein Loch in meinem Penis, aber alles andere wird wieder", so der Rentner im Interview. Die Suche nach dem Hundebesitzer läuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Hund, Penis, Linz
Quelle: ooe.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 08:44 Uhr von deereper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow, wie unerwartet muss das gewesen sein? Auf einmal kommt aus dem nichts ein Hund und beisst mir in den Schritt. Unglaublich!
Wenigstens scheint es dem Pensionisten wieder gut zu gehen.
Kommentar ansehen
21.06.2012 10:20 Uhr von m.a.i.s.
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: <<wow, wie unerwartet muss das gewesen sein? Auf einmal kommt aus dem nichts ein Hund und beisst mir in den Schritt. Unglaublich!
Wenigstens scheint es dem Pensionisten wieder gut zu gehen.>>

..nur pinkelt er seitdem wie eine Gießkanne :-)
Kommentar ansehen
21.06.2012 10:41 Uhr von deereper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dass: scheint dem Besizer des Pracktsückes nicht zu stören :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?