21.06.12 06:38 Uhr
 945
 

ACTA: Obwohl EU-Parlament dagegen ist, will EU-Kommissar das Vorhaben umsetzen

ACTA zählt zu einem der heikelsten Gesetzesvorhaben, welche die EU in ihrer Geschichte diskutiert. Das Europäische Parlament ist offenbar mehrheitlich gegen die Richtlinie. Doch EU-Handelskommissar Karel De Gucht will ACTA doch noch auf den Weg bringen.

Weil viele Demonstranten im Frühjahr wegen ACTA europaweit auf die Straße gingen, sind die EU-Abgeordneten offenbar nun gegen das Vorhaben. Das Abkommen soll Hersteller vor Produktpiraterie und Markenfälschungen schützen und Urheberrechtsverletzungen eindämmen.

Kritiker befürchten jedoch Überwachung und Zensur. "Acta ist kein Angriff auf unsere Freiheiten, es ist die Verteidigung unserer Lebensgrundlage", verteidigt de Gucht das Gesetz. Schließlich müsse man Unternehmen dazu verhelfen, den Urheberschutz durchzusetzen, damit diese konkurrenzfähig bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Parlament, Kommissar, EU-Parlament, EU-Kommissar, ACTA, Vorhaben
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Frankreich: Rechtsextremer Front National bekommt wohl Millionen aus Russland
Umfragewerte der AfD brechen ein: Nur noch acht Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 06:56 Uhr von Tattergreis
 
+41 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist Weche Summe wurde ihm z.B. von der Musikindustrie als Schmiergeld angeboten!
Kommentar ansehen
21.06.2012 07:17 Uhr von gmaster
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Ich scheiß auf euren Urheberschutz!
Kommentar ansehen
21.06.2012 07:42 Uhr von r3c3r
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
wow: "Acta ist kein Angriff auf unsere Freiheiten, es ist die Verteidigung unserer Lebensgrundlage"

vote for duemmste aussage 2012

das kann er doch nicht ernst meinen...
Kommentar ansehen
21.06.2012 08:46 Uhr von Delios
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz klar ist: mir das Organigram der EU nicht. Wie kann es sein, dass ein einzelner Mann ein ganzes Parlarment überstimmen kann?
Kommentar ansehen
21.06.2012 09:45 Uhr von Acun87
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
weiß jemand wo der wohnt ?
Kommentar ansehen
21.06.2012 10:03 Uhr von Neapolitaner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Delios: Vielleicht auf Vorbereitung für eine überraschungs Party im Jahre 2033 ?
Kommentar ansehen
21.06.2012 10:11 Uhr von Azureon
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Delios: Tja, gute Frage. Anscheinend heißt Demokratie in solchen Kreisen was ganz anderes als wir es meinen...
Kommentar ansehen
21.06.2012 15:38 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der Penner: De Gucht ist ein Arschloch. Solche Antidemokraten gehören einfach nur weg. Es kann nicht sein, dass dieser Widerling Millionen Menschen auf dem Kopf rumtanzen will.
Kommentar ansehen
21.06.2012 16:06 Uhr von Marco Werner
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Verteidigung UNSERER Lebensgrundlage ?": Hat sich hier jemand etwa verplappert ? Wer profitiert denn von einer Verschärfung des Urheberrechts ? Doch wohl in erster Linie Medienkonzerne, Verlage und Co. Durch seine Ausdrucksweise "Verteidigung UNSERER Lebensgrundlage" hat dieser Frittenfresser jedenfalls ziemlich deutlich gemacht,wessen Interessen er hier ausschließlich vertritt.

Ich arbeite auch in einer Branche,die mit Produktkopien aus Osteuropa und Asien zu kämpfen hat, sehe aber keinen Vorteil in einer Verschärfung des Urheberrechts. Schon allein deswegen,weil sich insbesondere die Chinesen einen Dreck um das Urheberrecht scheren und es die Möglichkeiten einer kleinen Firma übersteigt,solche Produktkopien verfolgen zu können.
Kommentar ansehen
21.06.2012 17:42 Uhr von SXMPanther
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Azureon: Demokratie hat selbst in deiner und meiner Definition einen erheblichen Unterschied. Wenn wir von einer Demokratie sprechen währen Wahlen verboten und sämtliche Politiker würden tot in Berlin hängen.
Wenn man sich ansieht woher das Wort Demokratie eigentlich kommt wird man sehr schnell feststellen das es mit dem heutigen Gebahren nichts gemeinsam hat. Demokratie setzt sich aus "Demos" und "Kratein" zusammen. Beides aus dem altgriechischem. Demos übersetzt sich mit "Das Dorf" und Kratein lässt sich am besten mit "herrschen" übersetzen. Gemeint ist damit also ein selbstverwaltendes Dorf, bzw eine kleine autarke Gemeinde.
Bei weiteren Rückfragen kannst dich gerne melden.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?