21.06.12 06:18 Uhr
 678
 

Landshut: Rentner klaut auf Friedhof 150 Gießkannen

Auf dem Hauptfriedhof in Landshut kamen seit Mai immer wieder Gießkannen abhanden. Diese wurden jedoch nicht von vielen Langfingern mitgenommen, sondern offenbar von einer Einzelperson.

150 Friedhofs-Gießkannen entwendete ein 76-jährige Rentner. Bei einem Diebstahl ist er in flagranti von Friedhofsmitarbeitern beobachtet worden. Das Diebesgut warf er in die Isar.

Die Polizei ermittelt gegen den Rentner nun wegen wiederholten Diebstahls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Diebstahl, Rentner, Friedhof, Landshut, Gießkanne
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 08:23 Uhr von Zintor-2000
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: Nein wir werden schlimmer. Also zumindest ich, will es der Jugend von Heute und Morgen wiedergeben, das Sie mir jetzt teilweise so aufn Sack gehen :D
Kommentar ansehen
21.06.2012 09:59 Uhr von kostenix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zintor-2000: genau diese einstellung teile ich auch :D
Kommentar ansehen
21.06.2012 10:28 Uhr von Shampoochan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich: ist der Mann Kleptomane. Die werfen ihr Diebesgut oft nach der oft Tat weg, weil sie nur den Kick beim Klauen brauchen, aber nicht an dem eigentlichen Diebesgut interessiert sind oder sich daran bereichern wollen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?