21.06.12 06:17 Uhr
 153
 

Airbus produziert Flugsitze für Schwergewichtige

Sehr füllige Personen haben immer wieder Probleme, sich in die engen Flugzeugsitze zu zwängen. In den USA können Fluggesellschaften sich deswegen schnell eine Klage wegen Diskriminierung einhandeln. Der Flugzeughersteller Airbus will dem Problem jetzt Abhilfe schaffen.

Im neuen Modell A320 solen erstmals Sitze optional einbaufähig sein, die deutlich breiter sind, als die bisherigen standardisierten 46 Zentimeter. Die mit gut 51 Zentimeter breiteren Sitze sollen am Gang stehen. Allerdings müssen die beiden Nebensitze dafür drei Zentimeter abgeben.

20 Fluggesellschaften sind an dem neuen Sitz interessiert, der eventuell Zuschlag kostet. Eine Airbus Kabinendesign-Mitarbeiterin wundert die Entwicklung nicht: "In den vergangenen 30 Jahren hat sich der menschliche Körper verändert. Wir werden größer und dicker - selbst unsere Kinder".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Flugzeug, Airbus, Sitz, Dick
Quelle: reisen.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2012 06:17 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Bin für 110 kg Luftfreigepäck inklusive sich selbst. Wer normale 80 kg wiegt, darf 30 kg Gepäck mitnehmen, wer 150 kg wiegt zahlt schon für seine Pfunde Zusatz.
Immer diese hemmungslosen Fressereien.
Kommentar ansehen
21.06.2012 07:46 Uhr von gugge01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ja das ist ein interessanter Vorschlag den du da machst.
Aber ich bin den Meinung das sollte noch weiter gehen.
Als Vertreter der biologisch dynamischen Lebensweise solltest du sicher keine Einwände haben wenn die Platzfragen auch unter biologisch dynamischen Gesichtspunkten geklärt werden.

Eine Unkostenpauschale für medizinische Hämatomahle- Erstversorgung nehme ich bei meinen ca. 75-80 cm Schulterbereite und 190 cm Körperhöhe für etwas mehr Ellenbogenfreiheit gern in kauf

Außerdem finde ich es sehr angebracht wen die Bestuhlungen in den Flugzeugen wieder auf die Abmaße von vor 30 Jahren umgestellt werden !

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?