21.06.12 06:11 Uhr
 884
 

Fußball statt Arbeit: Deutsche Autohersteller geben frei

Am kommenden Freitag spielt Deutschland im Viertelfinale der Euro 2012 gegen Griechenland. Für viele Angestellte der deutschen Autobauer gibt es dafür sogar frei.

Bei BMW können viele Angestellte früher in den Feierabend und auch bei Opel in Rüsselsheim endet die Spätschicht schon um 19 Uhr und damit zwei Stunden früher.

Bei Daimler entscheiden die Werke selbst, ob es frei gibt und bei BMW diskutiert man erst in der nächsten Woche darüber, ob es für das eventuell erreichte Halbfinale der DFB-Elf früher Feierabend gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Arbeit, BMW, Mercedes, Deutsche, Opel, Autohersteller
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz