20.06.12 21:52 Uhr
 209
 

Aichach: Pilot im Frachtflugzeug mit Laserpointer geblendet

Die Polizei in Aichach (Bayern) sucht einen hinterhältig agierenden Täter, der in der vergangenen Nacht versucht hat, einen Piloten zu blenden.

Mit einem Laserpointer erlebte der Pilot eines Frachtflugzeuges den Angriff, der nach den Recherchen der Polizei von dem Aichacher Stadtteil Gallenbach erfolgte.

Das Frachtflugzeug war von Hannover aus in Richtung München unterwegs. In etwa 3.000 Metern Höhe meldete der Pilot die gefährliche Aktion und den Eingriff in den Luftverkehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Pilot, Laserpointer, Luftverkehr, Aichach
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 22:15 Uhr von Homosapiens
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
mh...check: Ich will ja hier nicht den Checker spielen (ist ja auch Aufgabe des Checkers), aber entweder ist der Titel oder der Inhalt der News falsch.

Im Titel steht, dass es ein Versuch(!) gab, den Piloten zu blenden und in der News steht, dass er geblendet wurde; mMn ist das nicht dasselbe. :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?