20.06.12 21:40 Uhr
 299
 

Gesundheit: Krebsrisiko bei Schicht- und Nachtarbeit höher

Zwei voneinander unabhängige Studien haben aufgezeigt, dass Nacht- und Schichtarbeit deutlich das Krebsrisiko erhöhen. Laut französischen Untersuchungen sind Frauen, die wechselnd tagsüber und nachts arbeiten, 30 Prozent häufiger von Brustkrebs betroffen.

Frauen, die länger als vier Jahre zwischen Tag- und Nachtschicht wechseln, seien besonders gefährdet. Erst letzten Monat ergaben 30 Studien aus aller Welt bezüglich Schichtarbeit und Krebs ein um 40 Prozent höheres Prostatakrebsrisiko sowie 70 Prozent höheres Brustkrebsrisiko beim Flugpersonal.

Nach bisherigem Stand spielen für ein höheres Krebsrisiko bei Nacht- und Schichtarbeit das Hormon Melatonin sowie die Lichtverhältnisse "eine große, aber nicht die allein entscheidende Rolle", so Thomas Erren vom Institut für Arbeitsmedizin der Universität Köln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Nacht, Krebsrisiko, Schicht, Schichtarbeit
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?