20.06.12 18:37 Uhr
 1.694
 

"Dreisteste Werbelüge": Hipp verweigert die Annahme des "Goldenen Windbeutels"

Nachdem das Ernährungsportal Foodwatch für die "dreisteste Werbelüge" den "Goldenen Windbeutel" an den Babynahrungs-Hersteller Hipp verlieh (ShortNews berichtete), verweigert dieser die Annahme.

Demnach sei laut einer Stellungnahme des Herstellers, der Vorwurf der Werbelüge nicht zutreffend, weil Hipp das Produkt nicht bewerbe.

Ferner sei laut Hipp der Zuckergehalt der Instant-Tees auf der Verpackung angegeben, weswegen keine "dreiste Werbelüge" vorliege.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werbung, Auszeichnung, Lüge, Zucker, Hipp, Windbeutel
Quelle: www.covertrends.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 19:37 Uhr von Hallominator
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Mehr Infos bitte! Was genau soll diese Lüge denn besagen? Aus der News lese ich, dass es wohl um den Zuckergehalt gehen soll, aber was nun gesagt wird und was daran falsch ist, bleibt total offen.
Ich habe noch nicht einmal eine Werbung zu diesem Produkt gesehen und die Wahrheit steht angeblich auf der Verpackung...
Also was is da los?
Kommentar ansehen
20.06.2012 19:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Immerhin kann man erahnen, dass es um den Zuckergehalt geht.

Evtl. hätte man erwähnen können, dass die User über den "Goldenen Windbeutel" abgestimmt haben, also nicht zwangsläufig besonders viel fachliche Kompetenz dahinter steckt.

Allerdings muss man Hipp da recht gegen, wenn keine Werbung gemacht wird, kann es auch keine "dreiste Werbelüge" sein......

Warum soll jeglicher Zucker für Kinder total schädlich sein?
Zuckergehalt ist auf der Packung angegeben, passt also alles.
Kommentar ansehen
20.06.2012 20:06 Uhr von Mailzerstoerer
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür bürge ich: mit meinem guten Namen!
Kommentar ansehen
20.06.2012 20:34 Uhr von Multiversal
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Grundsatz! je mehr ein Produkt in der Werbung nervt,desto verlogener ist es!!!
Kommentar ansehen
20.06.2012 20:38 Uhr von 50I50
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ich finde auch: dass man den guten alten namen eines deutschen unternehmens, der bislang hervorragende arbeit geleistet hat nicht so in den dreck ziehen sollte. dieser "preis" ist absolut unberechtigt und beinahe schon unverschämt.

[ nachträglich editiert von 50I50 ]
Kommentar ansehen
20.06.2012 20:49 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Quatsch: Hipp ist neben Audi und einigen anderen eine der vertrauensvollsten Marken Deutschlands.
Kommentar ansehen
21.06.2012 02:15 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jolly.Roger: "Warum soll jeglicher Zucker für Kinder total schädlich sein?"

es ging wie im letzten beitrag nicht um jeglichen zucker, aber wie kann man auch erwarten das leute die selber noch kinder sind davon überhaupt ne ahnung haben...
da steht auch ab 12monate d.h das sind noch baby´s grade erst aus dem säugen raus und da gibt es ein paar mehr sachen zu beachten als z.b..ob es dir so schmeckt oder du es logisch findest ^^
der normale zucker der in getränken für erwachsene ist macht einfach süchtig, und kleine kinder verlieren somit den bezug zu dem natürlichen geschmack der sachen und werden dann wie katzen denen man whiskas gegeben hat nix anderes mehr als das gezuckerte haben wollen...

genausowenig wie gläschen und diese sachen "babymenü´s" nicht gesalzen oder irgendwie gewürzt sind...

meine fresse..
ihr könnt halt nich bei jedem thema so tun als wenn ihr den totalen durchblick habt^^

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
21.06.2012 08:55 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@str8fromthaNebula: "es ging wie im letzten beitrag nicht um jeglichen zucker"

In welchem letzten Beitrag?
Da der Zuckergehalt angegeben ist, können die Eltern ja selbst ersehen, ob ihnen das zuviel ist oder nicht.

"aber wie kann man auch erwarten das leute die selber noch kinder sind davon überhaupt ne ahnung haben"

:-)
Ja, immer nett auf diese Weise eine Diskussion anzufangen...

"der normale zucker der in getränken für erwachsene ist macht einfach süchtig"

Zucker und Traubenzucker sind für den Stoffwechsel essentiell. Der Körper ist darauf eingerichtet, die Aufnahme von Zucker zu erkennen und entsprechend zu reagieren.
Allein das Gehirn verbrennt täglich 140g Glukose.
Wie bei vielen anderen Stoffen auch "fordert" der Körper Zucker ein, deshalb sprechen manche von einer Zuckersucht.
Nicht umsonst produziert die Bauchspeicheldrüse Insulin, welches den Blutzuckerspiegel reguliert. Hypoglykämie ist ja auch keine Einbildung...und nicht umsonst sind selbst in der Muttermilch viele verschiedene Zuckerstoffe enthalten...^^

Gefährlich sind nur die Aufnahme von übermäßig viel Zucker und bei Kindern das Dauernuckeln. Aber das ist es selbst mit natürlichen Fruchsäften.

Andersrum ist es eher ein Problem dem Körper die Aufnahme von Zucker vorzuspielen indem man künstliche Süßungsmittel verwendet, die aber nicht den entsprechenden Brennwert liefern.


Wer auf die Verpackung schaut, sieht, dass dort alles angegeben ist: 3,8g Zucker pro 100ml fertiges Getränk.
Zusätzlich ist noch deutlich der Hinweis auf Kohlehydrate und die Karies-Gefahr beim Dauernuckeln sowie der Hinweis, dass nicht nachgesüßt werden sollte.


"meine fresse..
ihr könnt halt nich bei jedem thema so tun als wenn ihr den totalen durchblick habt^^"

Es geht ja noch nicht mal darum, ob Zucker nun extrem schädlich ist oder nicht. Es geht darum, dass kein Geheimnis daraus gemacht wurde, dass in diesen Tees Zucker drin ist. Es wurde erst recht nicht damit geworben, dass sie extrem gesund sind.
Warum das nun eine Werbelüge sein soll....?
Kommentar ansehen
21.06.2012 11:27 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es ging um den letzten beitrag zu diesem thema: als sich der idioten mop der hier sonst brandschatzend durch jegliche themen zieht, sich dann mit ihrer kleinkarierten logik über das thema hermachen wollten ;)

wenn du da beim ersten mal nich beteiligt warst dann tut es mir leid wenn ich dich so angefahren habe,meine grundaussage abgesehen davon bleibt aber

die würden wohl auch keine produktion einstellen wenn das alles so ok wäre..
es handelt sich nämlich nach wie vor um nahrung für kleinste kleinkinder und da gelten einfach andere regeln als für z.b 3 oder 6 oder 12jährige..

man kann allerdings die ganz kleinen schon auf seine produkte anfixen , mit ein wenig schrauberei bei den inhaltsstoffen

zuletzt ging es um aussagen wie, wenn es halt schmeckt ,man muss ja nicht alles verbieten und so weiter und so fort..
hier klingt das ja alles noch lustig aber übertrag so leuten mal die verantwortung für ein kind..oder lass sie selbst noch eins kriegen...

du kannst auch schön schreiben und sachen copy&pasten, aber musstest du dich schonmal um die ernährung deines oder eines kindes kümmern ?
zuckerstoffe in muttermilch oder fruchtzucker sind 2 welten mit dem kristallinen zucker oder ersatzstoffen den erwachsene zum nachsüßen benutzen..

das kleinste ding dabei is schon ganz einfach das der kristallzucker die sachen übertrieben anders schmecken lässt und die kinder dadurch nur noch diese geschmacksbomben haben wollen...die auswirkungen auf die "milchzähne" kommen noch dazu..

genau wie eben bei katzen mit dem whiskas, wo stoffe drin sind das sie hinterher anderes futter nicht mehr anrühren ausser in einem langwierigen stressigen ungesunden prozess...

aber ich hab echt keine lust mehr das noch 10mal durchzukauen^^

will ich sehen wie du deinem arzt wenn er dir das gleiche sagt sone texte vorliest..
der wird dir dann schon sagen was richtig oder falsch ist und wo man vielleicht einfach mal die...nein...darauf hören sollte was andere einem sagen ;)

von mir aus nichtmal mir, aber frag doch bitte nochmal nen arzt bevor du deine kinder anfängst zu fütter mit dem was du für richtig hälst

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
21.06.2012 13:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ne, beim ersten mal war ich nicht beteiligt....passt schon...

"die würden wohl auch keine produktion einstellen wenn das alles so ok wäre.."

Naja, erstmal würde ich annehmen, dass sie die Produktion einstellen, wenn es keiner mehr kaufen will. Nach dem Trouble sind die Umsätze sicher mehr oder weniger stark gefallen. Oder eben um die Gemüter zu beruhigen. So können sie hoffen, dass man auf ihre zuckerfreien Tees ausweicht. Stellt man sich auf stur, verliert man die Kunden etvl. ganz.

Aber nebenbei: Auf der Homepage von Hipp findet man das Produkt noch. Da sieht man auch den großen Hinweis bzgl. Kohlehydrate und dem Dauernuckeln...ebenso den Zuckergehalt pro 100ml Fertigmischung.

"du kannst auch schön schreiben und sachen copy&pasten, aber musstest du dich schonmal um die ernährung deines oder eines kindes kümmern ?"

Ja, ich hab zwei Jungs, inzwischen schon "groß" aber auch die haben mal in die Windeln gekackt... ;-)

Daher kenne ich den Blick auf die Inhaltsstoffe ganz gut. Und da kommt die von dir angesprochene Verantwortung ins Spiel.
Es ist ja nicht so, dass sich hier Kinder selber z.B. diese überzuckerten Bubble-Teas kaufen, sondern hier sind die Eltern am Drücker. Sie kaufen für ihr Kind ein und wissen, was da drin ist.
Wer es gar nicht will -> nicht kaufen.
Wer es kauft sollte soviel Verstand haben, dass er seinem Kind nicht 5 Flaschen pro Tag davon gibt. Sofern er nicht zu faul war, die Inhaltsliste zu lesen.

Keine Sorge, ich habe mit meinem Arzt über das Thema Zucker gesprochen. Fruchtzucker ist sicher gesünder als Kristallzucker, aber auch er meinte klar: Die Menge machts.
Wir haben keineswegs auf Zucker verzichtet, aber eben auf die Menge geachtet. Gerade unser Großer trinkt heute nur Eistees ohne Zucker und da auch nur die, die wenig süß sind, oder Fruchtschorlen. Cola oder Fanta kriegen beide nicht runter, weil es ihnen zu süß ist. Mineralwasser allerdings auch nicht ;-)


Das Problem an der Sache ist meiner Meinung, dass man Hipp hier keine Vorwürfe machen kann, weil sie ja im Grund gar nichts verheimlicht oder gar gelogen haben.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?