20.06.12 16:14 Uhr
 752
 

Pfarrkirchen: Akku von E-Bike explodiert und verletzt Mann schwer (Update)

Am gestrigen Dienstag wurde ein Mann im bayerischen Pfarrkirchen schwer verletzt, als der Akku seines E-Bikes explodierte. Das Unglück geschah, als er das Rad zum Laden an die Dose anschließen wollte.

Bei der Explosion wurde er bis in den Garten geschleudert und erlitt schwerste Verletzungen. Während es zuerst hieß, das Bike sei eine Eigenkonstruktion gewesen, wurde dies mittlerweile widerrufen.

Nun ermittelt die Polizei, ob an dem Akku manipuliert wurde oder ob es tatsächlich an der Technik lag. Auch wurde zuerst verbreitet, dass es der Motor gewesen sei. Das schloss ein Technikexperte aber bereits aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Verletzung, Motor, Laden, Akku, Bike
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 16:40 Uhr von muhschie