20.06.12 13:39 Uhr
 1.717
 

Polen: Katholische Kirche nutzt Fußball-EM für eigene Zwecke aus

Die Katholische Kirche in Polen hat die Fußball-Europameisterschaft für ihre Zwecke entdeckt. Mit dem Thema lässt sich neues Publikum erschließen, so hoffen die Geistlichen.

Nun gibt es Messen in verschiedenen Sprachen für die unterschiedlichsten Fans, christliche Fußballmagazine und ein eigenes Gebetsbuch für Sportler.

Weniger gut angekommen ist jedoch der christliche Appell während des Turniers auf Alkohol zu verzichten: "Die polnische Fahne sowie die Nationalhymne sollten nicht als Werbemittel für Bier missbraucht werden", predigten die Katholiken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Fußball, EM, Kirche, Polen, Fußball-EM, Katholische Kirche
Quelle: taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 13:47 Uhr von Katzee
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schon im Mai: hat ein katholischer Priester in Polen erklärt, er wolle die EM zur Missionierung der Fans benutzen. Ist also nichts Neues. http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
20.06.2012 16:14 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Weder Politik noch Religion haben im Sport etwas zu suchen.

Aber gegen Werbung kann man nichts sagen, weil man sie ja auch einfach ignorieren kann...

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
20.06.2012 18:24 Uhr von DerMaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na denn, Prost, bzw. na zdrowie!
Kommentar ansehen
20.06.2012 19:49 Uhr von iMike
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Lächerlich dass sich einige aufregen: Die komplette EM ist eine riesige Werbeaktion und pure Geldmacherei. Fußball ist hier sehr beliebt und das wird ausgenutzt.

Und wie Alkohol verherrlicht wird... Eklig!


Warum soll jede Drecksfirma die EM für Werbezwecke nutzen (und alle feiern diese Firma dafür) und wenn die Kirche etwas sagt und Leute werben will, ist der Aufschrei groß.

Die Politiker und Medien "zwingen" uns sozusagen dazu, die EM zu gucken. Würden die sich nicht einmischen, würden sich wahrscheinlich vieel weniger einmischen.


Komisch, dass die Israel nicht automatisch mitmachen lassen und für den automatischen Sieger erklären... Die böse Stiefmutter der Nation, Frau Merkel, hatte die Idee vielleicht schon. Sozusagen als Entschädigung für das, was vor 100 Jahren passiert ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Italien: Zwei Nonnen heiraten und kritisieren Katholische Kirche
Deutsche katholische Kirche Not: 2015 ließen sich nur 58 Männer zum Priester weihen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?