20.06.12 12:50 Uhr
 402
 

Vietnam: Drogenabhängiger lief Amok und erstach wahllos Babys

In Vietnam ist es zu einem tragischen Amoklauf gekommen, bei dem zwei Kleinkinder getötet wurden.

Der Täter war ein Drogensüchtiger, der in seinem Rausch auf mehrere Babys in seinem eigenen Haus und in den Nachbarhäusern einstach.

"Er hatte nach der Einnahme von Drogen Wahnvorstellungen", so der Polizeichef in der Provinz Dong Nai in Südvietnam nach der Tat. Der Amokläufer konnte festgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Amok, Vietnam, Kindsmord
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 12:52 Uhr von deereper
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ahm: o.O

mehr fällt mir dazu nich ein
Kommentar ansehen
20.06.2012 13:21 Uhr von Wompatz
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Findest das wohl noch witzig deereper, oder was?

Bist genauso ein Idiot wie dieser abgefu**** Junkie...
Kommentar ansehen
20.06.2012 13:45 Uhr von Medieval_Man
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
tja einmal mehr sieht man, was diese bescheuerten Drogen anrichten können. Aber die Konsumenten dieses Zeugs jeglicher Art müssen ja ein "Kopfproblem" haben.

"Er hatte nach der Einnahme von Drogen Wahnvorstellungen"

Soll das jetzt eine Rechtfertigung dafür sein? Er wäre zumindest in unserer Gesellschaft und in unserem Justizsystem "nicht zurechnungsfähig gewesen"...

Man o man... krank sowas!
Kommentar ansehen
20.06.2012 14:52 Uhr von ImNotThere
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@medieval_man, gratuliere ;): nomen est omen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?