20.06.12 12:04 Uhr
 306
 

Wird die "Octomom" nun obdachlos?

Die sogenannte "Octomom" Nadya Suleman machte in der Vergangenheit auf verschiedene Art und Weise auf sich aufmerksam: Zunächst gebar sich Achtlinge, drehte anschließend einen Porno und machte letzte Woche Schlagzeilen, nachdem sie ein Strip-Programm absagte und ihr deswegen nun eine Klage droht.

Nun droht ihr gar die Obdachlosigkeit: ihr Haus in der Nähe von Los Angeles sollte versteigert werden, und zwar bereits zum fünften Mal. Allerdings fand sich wieder kein Interessent. Das Haus gehört jedenfalls der Bank und um Sulemans finanzielle Mittel ist es, dank 14 Kindern, nicht gut bestellt.

Anfang Mai brachte sie auch diese Not dazu, in einem Porno mitzuspielen, nachdem sie sich bereits zwei Monate zuvor für das britische Magazin "Closer" entblättert hatte. Dabei hatte sie öffentliche Nacktheit zuvor stets ausgeschlossen. "Ich bin verzweifelt", kommentierte sie ihre neue Bereitschaft.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Kind, Octomom, Nadya Suleman
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?