20.06.12 09:52 Uhr
 1.005
 

Dänemark hat jetzt auch einen Meerjungmann

Der kleine dänische Küstenort Helsingör will jetzt der Hauptstadt Kopenhagen und seinem weltberühmten Wahrzeichen, der kleinen Meerjungfrau, Paroli bieten, und zwar ebenfalls mit einer Metallskulptur: dem Meerjungmann.

Der nackte Jüngling wurde auf der Hafenmole von Helsingör platziert, von dort beobachtet er seit Anfang Juni die ein- und auslaufenden Schiffe. Entworfen wurde die Skulptur von dem dänisch-norwegischen Künstlerpaar Michael Elmgreen (51) und Ingar Dragset (44).

Hergestellt wurde "Han", zu deutsch "Er", von der Firma Schmees im sächsischen Pirna. Kostenpunkt: rund 400.000 Euro. "Die Stadt Helsingör will mit der Skulptur aus dem Schatten der dänischen Hauptstadt Kopenhagen mit seiner Meerjungfrau treten", so deren Marketingchefin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dänemark, Kopenhagen, Meerjungfrau, Wahrzeichen
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reformationsbotschafterin Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 17:52 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch, der hat ja Beine also ist es einfach nur eine Skulptur vin einem sitzenden Mann, die Meerjungfrau hat aber eine Flosse.
Kommentar ansehen
20.06.2012 22:08 Uhr von LaGuNa329
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ CrazyCatD: das ist Aquaman, der hat Beine ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?