20.06.12 09:21 Uhr
 16.313
 

Aufklärungsbuch für Jugendliche zeigt Paare bei echtem Sex

Sind die Autoren zu weit gegangen? Das neue Aufklärungsbuch für Jugendliche, "Make Love" von Ann-Marlene Henning und Tina Bremer-Olszewski, sorgt mit sehr expliziten Sexfotos für Schlagzeilen.

Die Fotografin Heji Shin hat für die Fotos monatelang junge Pärchen bis ins Schlafzimmer begleitet. Herausgekommen sind Fotos von intimsten Momenten - zu explizit für ein Buch, dessen Zielgruppe Teenager sind?

Der Verlag bewirbt "Make Love" als "Standardwerk", dass auch für die Schule geeignet sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jolie
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Jugendliche, Buch, Aufklärung
Quelle: www.jolie.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 09:31 Uhr von nanny_ogg
 
+56 | -12
 
ANZEIGEN
Bei "echtem Sex"?????? Oh pfui ... das ist ja ekelhaft. Wie sollen unsere Jugendlichen denn was lernen, wenn ihnen "echter Sex" geboten wird ...

Also das ist mit die bescheuertste "News" die ich hier gelesen habe ...

[ nachträglich editiert von nanny_ogg ]
Kommentar ansehen
20.06.2012 09:33 Uhr von blade31
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
hoffentlich: waren die Menschen nicht ganz nackt zu sehen ihhhh die armen teenager...

also wirklich

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
20.06.2012 09:37 Uhr von General_Strike
 
+14 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.06.2012 10:30 Uhr von SN_Spitfire
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Joa: sind schon sehr explizite Fotos dabei.
Inwiefern dieses Buch für Jugendliche am Anfang derer Sexualität geeignet ist, mag ich nicht einzuschätzen.
Das sollen die Eltern entscheiden.

Ganz so prüde sollten sie dabei nicht sein.

Und wenn alles schief geht, dann lasst sie AmericanPie schauen. Da gehts ja auch um das Thema ;P
Kommentar ansehen
20.06.2012 10:32 Uhr von Floppy77
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
@General_Strike: Das haben die Schüler ja bis jetzt getan, deswegen ist ja Gangbang bei denen so weit verbreitet. Ein Porno ist halt keine Aufklärung.

Wenn die Kids nen Streifen ohne Kondome erwischen, dann denken die geht auch so. Die Folge Teeniemütter wie am Fließband.
Kommentar ansehen
20.06.2012 10:48 Uhr von nick-steel
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem??? Wo ist das Problem??

Ich sehe in den Nachrichten ja auch "echten Krieg" z.B. der Amerikaner, und keiner regt sich auf???
Kommentar ansehen
20.06.2012 11:21 Uhr von Adina
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Haha ... die Barbiepuppen daneben: das nenn ich mal nen Unterschied ;-)
Kommentar ansehen
20.06.2012 11:36 Uhr von cyrus2k1
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Verstehe eh nicht warum um das thema sex so ein: Wirbel gemacht wird. Ohne sex gäbe es keine menschen. Warum sollte man das jugendlichen nicht zeigen? Ich fand an sex und nacktheit noch nie etwas schlimmes.
Kommentar ansehen
20.06.2012 11:43 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
echter sex? wahnsinn! ich wusste gar nicht, dass es auch unechten sex gibt ;-)

@cyrus2k1

im grunde widerspricht es sich. einerseits empfindet der mensch sex als etwas abstoßendes (warum auch immer), andererseits freut er sich aber darüber, dass er lebt bzw. existiert. aber ohne sex würde er nicht existieren. im grunde müsste also jeder, der sex abstoßend findet, zur strafe auf der stelle tot umfallen.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
20.06.2012 11:56 Uhr von Mario78
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: die Leute welche Sex abstoßend finden haben eben schlechten oder garkein Sex oder waren Opfer sexueller Gewalt. Deshalb sind auch so viele Renter/innen "empört".
Kommentar ansehen
20.06.2012 12:38 Uhr von skipjack
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Traurig: dass die PISA-Kinder nun auch schon Nachhilfe zum Thema Sex brauchen...

>Was wohl Dr. Sommer dazu sagen würde...

Genauso traurig finde ich allerdings auch, dass die Fotos in der Quelle, wie im frigiden Amerika, wichtige "Aufklärungspunkte" verdecken.

So kann ma(n) schlecht lernen...

***An die Kidz hier***
Schnappt euch ein schlaues Buch, lest ein bisschen (Kamasutra & Co), denkt an die Verhütung (nicht nur denken, sondern auch handeln) und es gilt dann:

Learning by doing;_)
Kommentar ansehen
20.06.2012 14:35 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: "Findest du nicht das dein Kommantar in Zeiten wo 12-jährige schon mit Pornos auf dem Handy rumlaufen ein wenig geheuschelt ist? ;)"
Das ist eben das Medienzeitalter.
Ich sehe es in dem Alter eher problematischer, dass Jugendliche mehr dazu neigen, sich der PublicProstitution hinzugeben.
Die Tochter meines Kumpels wurde in der 6.Klasse von einem Jungen gefragt, ob sie mal ihr Oberteil ausziehen könnte. Da wurde gleich zu einem Gespräch mit dem Jungen und den Eltern eingeladen.
Es ist hier verdammt schwer eine Grenze zu ziehen, ab wann Sexualität/Aufklärung stattfinden soll, wo die Grenzen sind und wo es "gefährlich" für die heutige Jugend wird.
Mein Vorfall ist zwar noch in so einem Stadium passiert, wo man erfolgreich dagegen vorgehen kann, aber schau dir die heutigen frühpubertierenden Jugendlichen mal an. Da gibt es teilweise welche, wo jegliches Schamgefühl verloren gegangen ist.
Selbstverständlich, durchs Poppen wurden wir geschaffen, aber dennoch gibts Grenzen!
Finde ich zumindest.
Kommentar ansehen
20.06.2012 16:04 Uhr von sv3nni
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
na hoffentlich sieht man da keine teenager: bei echtem sex - das waer ja ein kinderporno
Kommentar ansehen
20.06.2012 16:07 Uhr von Neapolitaner
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Prüde ? Das hat nichts mit prüde oder nicht zu tun, wie kann man darüber feilschen was einfach die Wahrheit darstellt ?
Wenn die Kinder zu alt werden für Bienchen und blümchen, lass die einfach die Wahrheit wissen.
Kommentar ansehen
20.06.2012 18:40 Uhr von kirkpatrik
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das Bild in der News: ist ja wohl das härteste, das ich jemals in einem sexuellen Zusammenhang gesehen haben...
Kommentar ansehen
21.06.2012 21:11 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: was teenager schon alles gesehen bzw selbst gemacht haben lässt die bilder wahrscheinlich wie kinderbilder aussehen.
Kommentar ansehen
21.06.2012 21:54 Uhr von neisi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Explizite Fotos" von zerplatzenden Zombies ? Nö. das kennt ja jedes Kind, echte Kriegstote sogar Haufenweise, Unglücke und Verbrechen aus den Zeitungen.
ABER jetzt kommt Bio-Unterricht !
Die ECHTE ungestelle Wahrheit, kein RTL-Script und keine Massenbumserei, einfach zwei Menschen die sich mögen, das gibt es doch gar nicht, er bezahlt die doch, wenn die Kamera weg ist...
Ja heisst das, dass die Biobücher, die Zeitschriften und die Filme bisher immer gelogen haben ? Die sind im Kino gar nicht verliebt ? Ach darum wird im Porno nie geheiratet. So ist das also. Und der Stoch hat ja überhaupt nix damit zu tun !
Ja sogar die Eltern haben gelogen !
Aber welcher Idiot malt da Herzen drauf, nehmt die Hände weg!

[ nachträglich editiert von neisi ]
Kommentar ansehen
23.06.2012 06:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind angeblich: paar geile lesben drin :D
Kommentar ansehen
11.07.2012 15:37 Uhr von Anna1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wers braucht der solls kaufen aber zum sex gibts eig keene anleitung.!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?