20.06.12 08:01 Uhr
 6.636
 

USA: Museumsbesucher filmt, wie ein Chaot einen teuren Picasso zerstört

Immer wieder kommt es vor, dass Verrückte Anschläge auf teure Original-Werke von Künstlern verüben.

So ist es jetzt auch einem originalen Werk von Picasso im Museum "The Menil Collection" in Houston ergangen. Doch diesmal bemerkte ein Besucher den Chaoten bei seiner Tat und filmte ihn.

Er sprach den Täter später auf seine Tat an. Dieser behauptete, dass er als junger Künstler Picasso damit ehren wollte. Der Museumsdirektor sagte: "Das ist Vandalismus." Das Bild wurde inzwischen wieder restauriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Museum, Vandalismus, Picasso
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 08:28 Uhr von yiggi
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Anschlag auf 30 Millionen Dollar Bild: Erst im Januar kam es in Denver (USA) ebenfalls zu einer Attacke auf ein wertvolles Gemälde. Zitat aus der Quelle:
"Laut denverpost.com habe die 36-jährige Frau zunächst das Gemälde mit nacktem Po attackiert, dann das Gemälde zerkratz und zum Schluss versucht auf das Millionen-Bild zu urinieren."
http://www.artinfo24.com/...
Kommentar ansehen
20.06.2012 09:36 Uhr von MrMatze
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Den Künstler ehren in dem man seine Kunstwerke verunstaltet?

Ja ne ist klar....
Da packt man sich doch echt an den Kopf.
Kommentar ansehen
20.06.2012 10:25 Uhr von fexinat0r
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde: Der typ ist der wahre Künstler!
Kommentar ansehen
20.06.2012 10:36 Uhr von ottili
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kultur / Kunst: Man sollte solchen Leuten die Pfoten abhacken.
Kommentar ansehen
20.06.2012 10:40 Uhr von Soulfly555
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Picasso: ist eh überbewertet.
Kommentar ansehen
20.06.2012 10:45 Uhr von Dr._Gonzo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwas: kommt mir an dem Video aber seltsam vor. Der Typ mit der kamera reagiert einfach so mies gekünselt. Der gehört hundert pro dazu
Kommentar ansehen
20.06.2012 11:00 Uhr von Norbert 3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diesem "Künstler": Diesem "Künstler" sollte man als Strafe die Hände Brechen.
Dann lässt er die Finger von anderen Werken.
Seine eigenen kann er ja Zerstören wie er will.
Kommentar ansehen
20.06.2012 11:07 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: werden solch teure Bilder nicht hinter Panzerglas gezeigt? Die "Mona Lisa" z.B. oder die "Sixtinische Madonna" sind geschützt, dennoch jeden zugänglich.
Kommentar ansehen
20.06.2012 12:31 Uhr von farm666
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
In meinem Staat: würde ich den typen kastrieren und auf seinem stirn "Wertlos" tättoowieren
Kommentar ansehen
20.06.2012 12:51 Uhr von b_andog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja die Kunst Dazu kann man mittlerweile ja fast alles zählen. Der Künstler sucht ein Mittel um zu berühren, sich darzustellen, zu bewegen und jemand mit seiner Arbeit anzusprechen...

Die Berücksichtigung der Grenzen ist relativ in den Arbeiten vieler "Künstler".

Leider...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?