20.06.12 07:01 Uhr
 807
 

Unity-Browser-Grafik-Engine unterstützt nun auch DirectX 11

Die vierte Version der Unity Grafik-Engine wird auch DirectX 11 unterstützen. Außerdem wird die Engine auch auf dem Betriebssystem Linux laufen.

Dies geht aus einer Pressemitteilung von Unity Technologies hervor. Des Weiteren wird die Engine das Animationssystem verbessern.

Die Grafik-Engine kommt vor allen Dingen in Browserspielen zum Einsatz, wird aber auch von Entwicklern für Spiele wie "Wasteland 2" verwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux, Browser, Verbesserung, DirectX 11
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 08:07 Uhr von Horndreher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Titel falsch: Unity ist eine komplette Game-Engine mit Support für Windows, MacOS, jetzt Linux, Android, iOS und hat ein BrowserPlugIn. Das als reine Browser-Engine zu beschreiben ist schlicht falsch.
Kommentar ansehen
20.06.2012 09:35 Uhr von Askeria
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ist es: Ich freu mich immernoch über den linux-support! war für mich (und viele community-mitglieder) eine der wichtigen neuerungen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?