20.06.12 06:57 Uhr
 99
 

"Splinter Cell: Blacklist" - Fanbefürchtungen um Action-Spektakel unbegründet

Ubisoft-Toronto hat in einem Interview verkünden lassen, dass das kommende Spiel "Splinter Cell: Blacklist" auch Schleichabschnitte präsentieren würde. Dies wurde geäußert, nachdem die Präsentation des Spiels auf der E3-Messe sehr actionreich ausgefallen war.

Fans befürchteten nach dem E3-Trailer zu "Splinter Cell: Blacklist", dass der Titel ein Action-Spektakel werden könnte. "Eines der Hauptelemente in Splinter Cell: Blacklist ist es, den Spielern eine Wahl zu lassen, wie sie das Spiel spielen", so Andy Wilson von Ubisoft.

Wenn der Spieler Action wolle, würde er diese bekommen. Er könne aber auch "durch das Spiel schleichen", so Wilson weiter. "Spinter Cell" sei kein "Call of Duty". Erscheinen soll das Spiel im ersten Quartal des nächsten Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Action, Ubisoft, Spektakel, Splinter Cell
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?