20.06.12 06:06 Uhr
 1.230
 

Lieferservice bietet neben Essen auch schmutziges Geschirr für den "Pseudo-Koch"

Der Lieferservice "Housebites.com" bietet Kunden nicht nur an, ihnen das Essen nach Hause zu liefern. Wer will, kann sich auch eine Zahl schmutziges Geschirr mitliefern lassen.

Das schmutzige Geschirr soll zur Authentizität der möglichen Geschichte des "Kochs" beitragen, falls das Essen bestellt und für das Eigene ausgegeben werden soll.

Rund fünf Pfund kostet die Lieferung des schmutzigen Geschirrs, wer es sauber zurück gibt, bekommt 2,50 Pfund zurückerstattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Adina
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Essen, Koch, Lieferservice, Geschirr
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 06:10 Uhr von jjbgood
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wäre es da nicht günstiger seine eigenen töpfe und pfannen zuhause dreckig zu machen, und so tun als wäre darin gekocht worden? ich meine, fällt doch auch auf, wenn da geschirr steht, was eindeutig nicht meines ist? ;)
Kommentar ansehen
20.06.2012 07:24 Uhr von Leimy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kommt drauf an: kommt drauf an, wem du das vormachen willst.
Kommentar ansehen
20.06.2012 09:57 Uhr von DerMaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da isses bequemer, schneller und vor allem leckerer selbst zu kochen.
Kommentar ansehen
20.06.2012 10:17 Uhr von tulex
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man bin ich froh: dass ich kochen kann.
Kommentar ansehen
20.06.2012 11:39 Uhr von andi_25
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na das ist mal ne Geschäftsidee: Der Lieferservice gibt sein Dreckiges Geschirr raus, und kassiert auch noch 2,50 Pfund dafür das es Gereinigt wird, statt dafür zu Zahlen ;-)
Kommentar ansehen
20.06.2012 11:40 Uhr von Danielsun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mh, das würde in Deutschland: wohl am besten in der welt funktionieren, da die deutschen schon so doof sind, ihr eigenen einkauf, selber ein zu packen..
und das von jahr zu jahr immer schneller..

naja ich sehe die großen vorteile für das unternehmen, wasserkosten, personalkosten und somit auch steuern gespart..

schöne tolle bunte welt mal wieder..^^
Kommentar ansehen
21.06.2012 01:08 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anders herum wärs mir lieber: Ich bestell mir was, die holen mein schmutziges Geschirr ab und bringen es mir sauber und mit nett angerichtetem Essen wieder ;-)

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?