19.06.12 19:50 Uhr
 403
 

Rügen: Hagelkörner in der Größe eines Hühnereis verwüsten die Insel

Es dauerte nur eine Viertelstunde, doch hinterließ schwere Sachschäden: am Montagabend wütete ein schweres Unwetter auf Rügen. In Barth wurden unter anderem zehn Einsatzwagen der Polizei schwer verbeult, verstopfte Gullys verursachten vollgelaufene Keller. Die Aufräumarbeiten dauern noch an.

"Unsere Straßen sehen aus, als hätte jemand die Bäume rasiert", so der Barther Bürgermeister Stefan Kerth. In Schaprode entfachte das Gewitter Orkanböen, Hagelkörner von bis zu sieben Zentimetern Größe fielen vom Himmel. Über tausend Autos sind hier allein auf einem Großparkplatz beschädigt worden.

Ferner barsten bei rund 350 Fahrzeugen die Scheiben. Auch Häuserdächer und -fassaden wurden in Mitleidenschaft gezogen. Doch von Entwarnung keine Spur. "Wir müssen mit weiteren Gewittern rechnen", warnte indes eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes in Potsdam.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Insel, Unwetter, Größe, Rügen, Hagel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2012 04:46 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schrecklich. Ich kann ein Lie davon singen als ich als 10-jähriger am 10. Augut 1958 in Rastatt ein ebenso heftiges Unwetter miterlebt habe. Unser Dach war so zerstört, dass das Wasser ähnlich eines Waserfalles durch das ganze Haus schoss.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?