19.06.12 19:45 Uhr
 170
 

Berlin: Piraten-Abgeordneter versteigert seine Shorts

Der Berliner Piraten-Abgeordnete Fabio Reinhardt versteigert seine kurze Hose. Die Shorts hatten dem 31-jährigen viel negative Kritik eingebracht nachdem er diese in einer Ausschusssitzung trug.

Nun will er das Kleidungsstück für einen guten Zweck bei eBay versteigern.

"Ich will mit dem Erlös Flüchtlinge aus dem Iran unterstützen. Ich verschicke sie gewaschen und wenn es sein muss im Rahmen", sagte Fabio Reinhardt.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Piraten, Abgeordneter, Shorts
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 20:28 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
oha: die berliner sind mehr als pleite, aber über die hosen der (neuen) abgeordneten da wird sich drüber aufgeregt...

macht euren scheiß job...!
Kommentar ansehen
20.06.2012 03:28 Uhr von iarutruk
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
.... sieht man mal wieder, wie realitätsfremd diese Piratenpolitiker sind. Er will mit dem Erlös iranischen Flüchtlingen helfen. Was bildet denn der sich ein, was so ein Fetzen Stoff einbringt? Tausende € ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?