19.06.12 17:48 Uhr
 2.808
 

Unternehmen beschimpft Abiturienten als angehende Hartz-IV-Empfänger

An diesem Freitag feiert der 13. Jahrgang des Städtischen Gymnasiums im nordrhein-westfälischen Eschweiler seine bestandenen Abiturprüfungen. Zur Feier wollten die Schüler sich eine Hüpfburg von einer Vermietungsfirma leihen und verwiesen in einer E-Mail darauf, dass das Budget nicht sehr groß sei.

Die Antwort der Vermietfirma: Sie sollen von ihrem Luxusdenken abrücken. Man solle sie wissen lassen, wenn sie irgendwo ein Schild mit "Geschenkladen" gesehen haben.

In einer zweiten E-Mail schreibt die Firma, dass Bettelanfragen mit entsprechenden Gegenantworten beantwortet werden und dass 70 Prozent der Studenten Hartz-IV-Empfänger werden und Bittsteller nirgendwo gerne gesehen werden. Auf Facebook gab es bereits eine Welle der Solidarität mit den Schülern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unternehmen, Abitur, Empfänger, Hartz-IV-Empfänger, Hüpfen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 18:01 Uhr von NoPq
 
+12 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.06.2012 18:47 Uhr von NoPq
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@3Pac: Mich würde es einfach nur interessieren, ob die Schüler ein Angebot in € gemacht haben, oder ob überhaupt zu irgendeinem Zeitpunkt eine Summe im "Raum" stand.

Dann hätte die Reaktion schon seinen Grund..

Nachdem ich die Quelle gelesen habe, gehe ich davon aus, dass der Mitarbeiter Probleme hat und ein bisschen durchgedreht ist. Deswegen würde mich interessieren, ob´s schon um Beträge ging oder ob die Schüler nach "bitte möglichst günstiges Angebot" gefragt haben..
Kommentar ansehen
19.06.2012 18:53 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@Sylar: Jeder Unternehmer sollte eine gewisse Seriosität aufweisen können.
Die Antwort der Firma ist einfach nur dumm und wurde von einem dummen Menschen verfasst.
Kommentar ansehen
19.06.2012 19:59 Uhr von keakzzz
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
wobei: ich die Reaktionen der vermietenden Firma echt nachvollziehen kann. ich feier dann demnächst auch meinen Geburtstag und plane ein, eine Großleinwand zu leasen und verweise dann darauf, daß man mir ein einem Geburtstag einer Privatperson angemessenes Angebot machen soll.
Kommentar ansehen
19.06.2012 20:30 Uhr von azru-ino
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
sylar: es geht doch nicht darum, dass die Firma mit nein geantwortet hat, was ja akzeptabel ist, sondern darum, dass sie unhöflich und beleidigend ist. Die Schüler direkt als Hartz4bezieher zu bezeichnen ist halt dreist. Und die Schüler haben auch nur gefragt und nicht etwa wie die Zigeuner aggresiv gebettelt.
Kommentar ansehen
19.06.2012 20:59 Uhr von maxklarheit
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.06.2012 21:30 Uhr von Multiversal
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Die Zukunft ist aber so! gesucht werden Leute im Handwerk Industrie Pflegebereich usw.
also solche,die sich auch die Griffel schmutzig machen wollen.
Wer nimmt Dauerstudenten mit zarten Patschehändchen??
Thema Studentenflut und Dauerpraktika.......

[ nachträglich editiert von Multiversal ]
Kommentar ansehen
20.06.2012 01:06 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Einige hier sollte sich mal mit der Thematik beschaeftigen bevor sie hier so dumm rumlabern....gibt genug Moeglichkeiten, den Emailverkehr zu lesen.

Der Schueler war eigentlich sehr hoeflich und die Antwort in beiden Faellen pampig arrogant und ueberheblich.

Negative Publicity ist besser als gar keine, aber hier auf dem Land muesste nun ne fette entschuldigung her, damit die Firma nicht ihren Ruf verliert...
Kommentar ansehen
20.06.2012 04:09 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BatB Und dies hat eine Dachdeckerfirma erkannt und hat die Hüpfburg den Schülern gesponsort.

@Schmu2.0 Die Verleihfirma hat ihren wahrscheinlich nicht all zu guten Ruf jetzt schon verloren und das wird bei der Firma tiefe Narben hinterlassen.
Kommentar ansehen
20.06.2012 06:18 Uhr von nQBBE
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
gute werbung: jetzt wissen viel mehr leute von der firma, cleverer marketingtrick.
und mir wäre es sowas von egal ob die schüler verarscht wurden
Kommentar ansehen
20.06.2012 06:58 Uhr von Yoshi_87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Clever...? Vermutlich genau so Clever wie die SN Kommentatoren hier...
Die meisten hier haben doch vollkommen weltfremde, faschistoide Ansichten die mit der Realität nichts mehr zu tun haben.
Kommentar ansehen
21.06.2012 04:24 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Yoshi_87 Du bist mir der Richtige. Hier schreiben Kommentatoren, um es etwas verständlicher wieder zu geben, mit weltfremden und autoritären Ansichten.

Schreibe doch du mal weltaufgeschlossen und antiautoritär deine Meinung zu diesem Thema. Danke!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?