19.06.12 17:19 Uhr
 148
 

Akku-Probleme? Elektroauto Nissan Leaf in der Kritik

Mit dem kompakten Leaf hat Nissan sein erstes Elektroauto in Großserie auf den Markt gebracht, doch just scheint es vor allem in den USA einige böse Kritik zu geben. Der Grund sind die Akkus.

Laut Berichten würden manche Käufer Kapazitätsverluste der Leaf-Batterien beklagen, die bereits nach einem Jahr auftreten. Nissan jedoch wehrt sich und spricht von Einzelfällen.

Die Berichte würden dem Hersteller zufolge nicht mal fünf Prozent der US-Verkäufe ausmachen, außerdem würden die Akkus des Nissan Leaf nach fünf Jahren noch gute 80 Prozent Kapazität zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kritik, Elektroauto, Nissan, Probleme, Akku, Nissan Leaf
Quelle: www.green-motors.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 17:19 Uhr von DP79
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mmh, die Berichte dürften kaum mehr vertrauen in das Elektroauto wecken, zumal gerade der europäische Käufer - zu Recht? - skeptisch ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?