19.06.12 14:42 Uhr
 75
 

Skoda: Elektromodell Octavia Green E Line wird jetzt auch privat getestet

Vorgestellt wurde Skodas erstes Elektromodell bereits 2010 in Paris, Anfang diesen Jahres ging es schließlich in den praktischen Flottenversuch - nun startet Skoda auch einen Privattest.

Tatsächlich darf ein Mitarbeiter des tschechischen Autobauers den Skoda Octavia Green E Line für sechs Monate privat samt Familie testen, wovon sich Skoda einen Test unter "realistischen Bedingungen" erhofft.

Bisher nämlich stand der Elektro-Octavia allein Firmen zur Option, die mittlerweile jedoch immerhin 50.000 Kilometer "gestromert" haben. Firmenintern war das Interesse an den Privattest übrigens recht groß, 3.000 Mitarbeiter hatten sich als Tester beworben.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, privat, Skoda, Octavia
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 14:42 Uhr von DP79
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Tolle Idee und wohl auf jeden Fall realistischer als eine Firma, die ein Elektromodell mehr aus Prestige und Image "testet" als aus Überzeugung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?