19.06.12 14:24 Uhr
 359
 

Wertheim: Schüsse auf Autokorso - ein Verletzter

In Wertheim hat ein 18 Jahre alter Mann auf eine Gruppe feiernder Italiener geschossen, die in einem Autokorso unterwegs waren.

Der Mann schoss mit einer Luftdruckpistole auf die fahrenden Autos. Ein Italiener erlitt Verletzungen durch herumfliegende Scherben einer kaputten Heckscheibe.

Das Opfer hatte bemerkt, dass nach dem Schuss eines der Hotelzimmerfenster geschlossen wurde. Die Polizei verhaftete daraufhin einen 18-Jährigen und konfiszierte die Tatwaffe. Er gestand die Tat. Danach wurde er wieder frei gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Opfer, Verletzter, Schusswaffe
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 16:44 Uhr von iarutruk
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Minipet Du bist mal so eine Pfeife!! Du gestehst dem Schützen ein Verbrechen zu, weil andere ein Gebot nicht einhalten. Selbstjustiz ist in Deutschland auch verboten.
Kommentar ansehen
19.06.2012 23:27 Uhr von Fabrizio
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
mit diesem klientel: auf zum endsieg?
Kommentar ansehen
20.06.2012 03:01 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@minipet Was du siehst und was das Gesetz aussagt, sind himmelweite Unterschiede. Wenn jeder anfangen würde zu schießen, nur weil die Polizei nicht zu Stelle ist hätten wir Wild - West Zeiten.

Die Polizei greift deshalb nicht ein, weil es eine friedliche Fahrt, aus Freude, über einen erreichten sportlichen Erfolg ist.
Kommentar ansehen
20.06.2012 23:38 Uhr von Fabrizio
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
scheint das da geistig nicht so viel sein kann: aber wahllos auf Autos zu schiessen zeugt von Intelligenz?

Herr, wirf Hirn vom Himmel!

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]
Kommentar ansehen
21.06.2012 05:58 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Minipet Ich weiß, dass wir Deutsche nicht das ausgeprägteste Nationalgefühl haben. Das sind uns die Südländer einfach etwas voraus. Für deine Begriffsstutzigkeit sei gesagt, dass die Italiener, die in ihren Autos friedlich gefeiert haben, den Sieg ihrer Nation zum Anlass genommen haben.

Bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, als wir 3. wurden, war in Rastatt auch ein Autokorso und mit einer Länge von 4 km Länge. Da hat sich die Polizei davorgespannt, hat in vorheriger Absprache mit ein paar Leuten eine Route festgelegt und dann ging die Feier los. Polizisten auf Motorrädern haben ähnlich wie bei großen Radrundfahrten an den Kreuzungen für Sicherheit gesorgt. Das war ein großes Entgegenkommen unserer örtlichen Polizei, die in der Presse auch sehr großes Lob erhielt.
Kommentar ansehen
25.06.2012 13:52 Uhr von supermeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Rechtlich ein No Go: moralisch und menschlich absolut unterstützenswert, und verständlich wenn diese geistigen Untermenschen jeglicher Coleur mal wieder die Straßen blockieren und den gesunden Teil der Menschheit mit ihrem minderwertigen Verhalten nerven.

Hoffentlich passiert noch viel mehr bei diesen dämlichen illegalen Versammlungen, Tote sind egal wenn sie es, wie schon passiert, selbst verschulden, je weniger davon desto besser für die Welt.
Kommentar ansehen
26.06.2012 02:54 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@upermeier Was bist denn du für einer? Kennst du das Wort Vergnügen? Wie oft sind denn solche Autokorsos denn im Jahr in Deutschland, die den Verkehr blockieren? Ich behaupte mal nur bei großen Mannschafts-Veranstaltungen, wie Fuß- oder Handball EM oder WM. Das sind alle 2 Jahre.

Wieviel mal werden Straßen durch unachtsame, rücksichtslose betrunkene oder vollgekiffte Autofahrer, die Unfälle verurachen, blockiert. Jeden Tag 1000-fach. Das halte dir bitte mal vor Augen.
Kommentar ansehen
26.06.2012 06:15 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iarutruk: Kennst du das Wort Belästigung, Ruhestörung, Nötigung, und das noch aus minderwertigsten Gründen entstanden aus illegalen Handlungen?
Ich bin froh und glücklich über jede dieser Hohlbratzen, die sich dabei selbst ins Jenseits befördern, egal ob der geistige Untermensch nun illegal in einem dämlichen Korso oder besoffen unterwegs ist.
Kommentar ansehen
27.06.2012 02:12 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@supermeier du beharrst nur auf deiner Meinung und weichst keinen mm zurück. Ich bin zur Erkenntnis gekommen, dass du genauso ein Hohlbratzen bist wie die Korsofahrer. Also pass auf nicht dass du auch abnippelst. Gehe wieder zurück in deinen Keller und mume weiter. Dann hört nämlich auch die Nötigung gegen meine Person auf. Vergesse nicht im Keller das Licht auszumachen.
Kommentar ansehen
27.06.2012 08:32 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iarutruk: Das ist eben der Unterschied zwischen einem zivilisiertem und intelligenten Menschen und dir. Der höher entwickelte hat Spaß und Freude ohne jemanden zu belästigen, der andere kann es nur indem er Straftaten begeht, was ein unwiderlegbarer Beweis für die mindere evolutionäre und geistige Entwicklung ist.

Darum ist es mher als unwahrscheinlich, dass ein Korsodauerhuper überhaupt in der Lage ist, zu einer Erkenntnis zu kommen.
Kommentar ansehen
28.06.2012 03:00 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@supermeier Wenn man ein bisschen weiter denkt, als die Kacke den After verlässt, sollte man zur Erkenntnis kommen, dass ein Auflösen eines von sportbegeisterten Autofahrern gebildeten Autokorsos, viel mehr Schaden anrichten kann, als diesen Korso hupend und singend fahren zu lassen. Denn solche emotional gut gelaunte Menschen können bei einer Enttäuschung genauso schnell ins Gegenteil umschlagen.

Deinem Kommentar zufolge folgere ich, dass du nicht zu den höher entwickelten Menschen zählst, denn ein zivilisierter und insbesondere intelligenter Mensch, weiß sich gegen Lärm zu schützen. Das Zauberwort heißt >>> Ohrenstöpsel. <<<
Kommentar ansehen
28.06.2012 08:48 Uhr von supermeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@iarutruk: "denn ein zivilisierter und insbesondere intelligenter Mensch, weiß sich gegen Lärm zu schützen. Das Zauberwort heißt >>> Ohrenstöpsel. <<<"

Du bist also einer von denen, die meinen, das Kind sei selbst schuld wenn es vergewaltigt wird, es hätte ja zu Hause bleiben können. Hauptsache den Täter geschützt.
Bestätigt allerdings die bereits gebildete Meinung über dich.

"Denn solche emotional gut gelaunte Menschen können bei einer Enttäuschung genauso schnell ins Gegenteil umschlagen."

Ist doch nur ein weiterer Beweis für die geistige und moralische Minderwertigkeit dieser Subjekte, von einer Gesetzesübertretung zur Nächsten.
Was für ein Zellhaufen muss man eigentlich sein, nur feiern zu können indem man Gesetze übertritt.
Jeder der eine Einheit über der Stufe geistiger Untermensch steht, käme nie auf die Idee seine Mitmenschen über Gebühr zu belästigen und dabei auch noch freudestrahlend Straftaten zu begehen.

Richtige Menschen können ihre Freude mit ihren Mitmenschen teilen ohne sie zu belästigen oder Gesetze zu übertreten.
Kommentar ansehen
28.06.2012 10:44 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@supermeier ich möchte dir Zellhaufen und Motzer mal vor Augen halten, was man über den Begriff Autokorso in Wkipedia lesen kann.

Der Autokorso bezeichnet den Brauch, hintereinander mit mehreren Autos hupend durch meist innerstädtische Straßen zu fahren. Ursprünglich war dieser Brauch eine südländische Form des spontanen Feierns und Jubilierens, z. B. nach einem Sieg einer Sportmannschaft oder einer Hochzeitsfeier. Insbesondere bei nationalen und internationalen Fußballwettbewerben kommen Autokorsos häufig zustande. Sie wurden in Deutschland und anderen mitteleuropäischen Staaten von sogenannten „Gastarbeitern“ aus Italien, Spanien, der Türkei und Kosovo/Albanien eingeführt und sind zunehmend auch bei einheimischen Fans populär.[1][2]

Um Aufmerksamkeit zu erzeugen, wird gehupt, Beifahrer lehnen sich oftmals aus Wagenfenster und jubeln Passanten zu. Bei Hochzeiten werden am Auto, in dem das Brautpaar sitzt, meist Blechdosen befestigt. Bei sportlichen Siegen werden Nationalflaggen oder Vereinsembleme aus den Fenstern geschwenkt. Obwohl ein solcher Korso als Demonstration gilt, die ordnungspolitischen Maßnahmen wie Anmeldung usw. unterliegt, wird dies von den Behörden meist geduldet. Die Rechtslage ist jedoch unklar[3], dennoch gilt bei solchen spontanen Ansammlungen die Straßenverkehrsordnung.[

Man kann überhaupt kein Wort darüber lesen, dass Autokorsos geetzlich verboten sind un wenn du dennoch im Glauben bist, dass es das wäre, dann nenne mir bitte Paragraphen.

Und dein Vergleich mit dem Kind zeigt mir, dass es bei dir geistig nicht für eine fachliche Diskusion reicht.
Kommentar ansehen
28.06.2012 10:58 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@iarutruk: "Und dein Vergleich mit dem Kind zeigt mir, dass es bei dir geistig nicht für eine fachliche Diskusion reicht."

Siehts du nicht mal das kannst du verstehen, wie soll man dann erwarten dass du die minimale geistige Kompetenz besitzt (über die jedes Tier verfügt) die Regeln zu respektieren.

"Obwohl ein solcher Korso als Demonstration gilt, die ordnungspolitischen Maßnahmen wie Anmeldung usw. unterliegt, wird dies von den Behörden meist geduldet. Die Rechtslage ist jedoch unklar[3], dennoch gilt bei solchen spontanen Ansammlungen die Straßenverkehrsordnung.["

Selbst dafür bist du offensichtlich geistig einfach zu minderwertig, dabei zitierst du die Antwort schon mit.

Aber für die extremst Minderwertigen in Sachen Geist und Moral.

Das Gehupe ist Ruhestörung, ist eine Ordnungswidrigkeit, ist laut STVO nur in Gefahrensituationen als Warnsignal erlaubt.

Verkehrsbehinderung duch ungenehmigte Versammlung ist verboten, zudem eine Nötigung wenn daran Nichtbeteiligte (also Menschen) gezwungen werden, auf Grund der Gesetzesmissachtung, in der Freiheit eingeschränkt ihre gesetzestreuen Handlungen ausüben zu können.

usw. ect. pp.
Kommentar ansehen
28.06.2012 17:46 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@upermeier ich beende nun die Diskussion, da du dich hier als ein geistig minderbemittelest Induviduum geoutet hast. Solltest du mir mal über den Weg laufen, würde ich dich zertreten, da Ratten in unserem Land nichst verloren haben.

Trotzdem wünsche ich dir heute einen schönen Fußballabend.

Es gibt Menschen auf der Erde die sturhirnig auf ihrer vorgefassten Meinung beharren und keinen Zentimeter einlenken, dass es ein vernüftiges Miteinander gibt.

Hoffentlich fährt an deinem Schlafzimmer ein Autokorso von einer Länge von 10 km hupend und augelassen vorbei, da es kein Gesetz in Deutschland gibt, das eas verbietet. (afteröffnung)
Kommentar ansehen