19.06.12 13:26 Uhr
 95
 

Plagiatsserie: Auch Rumäniens Regierungschef soll Doktorarbeit abgeschrieben haben

Es ist bereits eine Serie von Plagiatsfällen, die in der Politik umgeht. Der nächste Beschuldigte ist der rumänische Regierungschef, der seine Doktorarbeit ebenfalls abgeschrieben haben soll.

Ministerpräsident Victor Ponta stritt jedoch ab, geschummelt zu haben.

Über die Hälfte der Arbeit sei jedoch aus anderen Quellen einfach übernommen worden. "Die Beweise für ein Plagiat sind überwältigend", so Marius Andruh, Präsident vom rumänischen Rat zur Anerkennung von Universitätsdiplomen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verdacht, Rumänien, Plagiat, Regierungschef, Doktorarbeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an
Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 14:30 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich möchte wissen was die Prüfungskomissionen prüfen? Hier sollte man, wenn diese Leute noch greifbar sind, in ie Pfflicht nehmen.

So langsam verliert der Wert Dr. drastisch bei mir.
Kommentar ansehen
19.06.2012 14:59 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist ein: Doktor oder Proffessor wert?? Vieles, in der Medizin merkt mann schnell wer Doktor oder nur Arzt ist, bei Professoren ist es ein wenig anders, ich habe die Erfahrung gemacht, das Professoren eher Ahnung von den Sachen habe n als andere Mediziner. Bei der Politik ist der Titel so viel wert wie selbst gedrucktes Klopapier oder Euroscheine, NIXX. Die sollen Regieren und nix anderes

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?