19.06.12 11:47 Uhr
 59
 

Spandau: Das zweitägige Zita-Rock-Festival ging erfolgreich zu Ende

Die Nachfrage war dieses Jahr so groß, dass das Zita-Rock-Festival auf zwei Tage ausgedehnt wurde.

Weltweit bekannte Bands wie "Evanescence" haben in der alte Zitadelle in Spandau richtig abgerockt und "Oomph!" hat viele ins Staunen versetzt.

Auch der zweite Tag war vielversprechend. Mit Bands wie "ASP", "The 69 Eyes", "Saltatio Mortis" oder "Mono Inc" lohnte sich der 36-Euro-Eintritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinSpandau
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Festival, Rock, Eintritt, Spandau
Quelle: www.mein-spandau.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 11:47 Uhr von MeinSpandau
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Festival wie man Sie selten erlebt mit weltweiten Größen der Rock- und Metal-Szene. Einfach nur lobenswert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?