19.06.12 11:20 Uhr
 351
 

Bad Münstereifel-Iversheim: Unbekannte stahlen 17 Auspuffanlagen

Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum Montag Zugang zum Gelände eines Betriebes der Nahrungsmittelindustrie in Bad Münstereifel-Iversheim.

Sie machten sich einige Zeit an Firmenfahrzeugen zu schaffen und montierten die kompletten Auspuffanlagen samt Katalysator ab.

Sie flüchteten mit insgesamt 17 dieser ungewöhnlichen Beutestücke. Der entstandene Gesamtschaden liegt bei beinahe 19.000 Euro.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Diebstahl, Unbekannte, Auspuff, Katalysator
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 11:32 Uhr von deereper
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wie krass: ist das denn bitte? Die stehlen doch ernsthaft Auspuffanlagen?
das muss erst ein "Spaß" gewesen sein wie die Firma am nächsten Tag die Autos gestartet haben :D
Spaß beiseite, traurig sowas, aber besser es trifft eine Firma anstatt einer Privatperson.
Kommentar ansehen
19.06.2012 11:44 Uhr von Wompatz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich stark an "Voll Normal"...die Schlussszene...;-)

Das gibt WELTVERBOT!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?