19.06.12 10:54 Uhr
 360
 

Umweltminister Peter Altmaier: Strom wird noch sehr teuer, wenn wir nicht handeln

In einem Interview mit der "BILD" äußert sich der Umweltminister Peter Altmaier zum Streitthema Energiewende.

Laut dem Minister wird der Strom noch sehr teuer, wenn man nicht handele. Stromrabatte für bedürftige Menschen soll es aber nicht geben. Peter Altmaier gesteht auch ein, dass es nicht ohne fossile Kraftwerke geht.

Außerdem verteidigt der CDU-Politiker die Tatsache, dass über 1.000 große Firmen ihren Strom gar nicht bezahlen. Dadurch werden angeblich Arbeitsplätze gesichert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Strom, teuer, Umweltminister, Peter Altmaier
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 10:54 Uhr von ChackZzy
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Kaum im Amt und schon peinlich. Er verteidigt eine Energiewende die aus dem Ruder läuft - weil sie falsch ist. Die massive Subventionierung von Solar- und Windenergie ist falsch und wir zahlen uns bald alle dumm und dämlich. Und warum? Weil die Japaner so blöde waren, in einem Erdbebengebiet ein AKW zu betreiben und die Sache in die Hose gegangen ist.
Kommentar ansehen
19.06.2012 11:10 Uhr von Katzee