19.06.12 10:19 Uhr
 109
 

Bayern: Horst Seehofer geht notfalls auch in die Opposition

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) wird im Herbst 2013 zur Landestagswahl antreten. Dabei versichert er, auch im Falle einer Niederlage nicht aufgeben zu wollen, sondern in der Opposition zu arbeiten. Dies gab Seehofer gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" an.

Deutlich sagte er auch: "Es gibt den Kandidaten und ein Programm nur im Paket." Damit knüpft er seine Spitzenkandidatur an eine Bedingung: Die CSU soll Volksabstimmungen zur Europapolitik in ihr Wahlprogramm aufnehmen. Die CSU wird auf ihrem Parteitag im Herbst über den Spitzenkandidaten entscheiden.

Das Bürgervotum, welches den Bau der dritten Startbahn am Münchner Flughafen vorerst verhinderte, akzeptiert der CSU-Politiker zwar, deutet aber auch an, an dem Projekt festhalten zu wollen. Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) will getreu des Bürgervotums Veto gegen den Bau einlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Flughafen, Opposition, Horst Seehofer, Landtagswahl
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 10:50 Uhr von Sir_Waynealot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auch hier wieder eine doppelmoral

in münchen zählt diese volksabstimmung nicht wegen der neuen landebahn aber zu europafragen will er eine und diese soll dann zählen.
Kommentar ansehen
19.06.2012 13:31 Uhr von xlneo1948
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
so ein gedanke nebenbei, mit einem anflug ironie: Notfalls sollte H.Seehofer mal mit dem Gedanken spielen die ganze Parte zu wechseln.
Vielleicht nehmen in ja die Piraten.
Kommentar ansehen
19.06.2012 14:15 Uhr von DrStrgCV
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bauer: Soll dieser Bauer wieder bitte irgendwo untertauchen, ein schrecklicher Mensch mit ner absolut rückständigen Partei die nicht im geringsten die Interessen des Volkes vertritt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig
Bayern: Horst Seehofer lädt Donald Trump zum Besuch nach Bayern ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?