19.06.12 09:08 Uhr
 626
 

Ausfall über Stunden: Anonymous attackiert Webseiten des G-20-Gipfels

Aus Protest gegen den G-20-Gipfel in Mexiko haben Hacker die offizielle Webseite des Gipfels attackiert und über Stunden lahmgelegt.

Zu dem Hacker-Angriff bekannten sich über Twitter die "Hacktivisten" von Anonymous Hispano.

In ihrer Bekanntmachung hieß es gegenüber den Regierungschefs der G-20-Staaten: "Sie sind in hohem Maße verantwortlich für die Armut in der Welt." Des Weiteren legten Hacker auch die Webseiten mehrerer Regierungen lahm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Webseite, Ausfall, Anonymous, G-20-Gipfel, Cyberangriff, G-20
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 09:23 Uhr von kostenix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
geht jemand auf deren webseiten? kwt
Kommentar ansehen
19.06.2012 09:56 Uhr von Krawallbruder
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Viva la Revolution ich mag und respektiere die Anonymous Gruppe.

Die müssten noch viel präsenter werden! Daumen hoch...
Kommentar ansehen
19.06.2012 10:44 Uhr von Danielsun87
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wo sie recht haben: haben sie recht...immer so liebe merkel, für das volk und land, dabei schön alles verraten, eigentlich müssten alle gerichte dieser welt unser regierungschefs zu tode verurteilen wegen landesverrat..
LG

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?