19.06.12 09:03 Uhr
 900
 

Umfrage: Diese Prominenten wünschen sich die Deutschen als Beifahrer

Alleine Auto fahren macht schon Spaß. Wenn man sich aber nun eine prominente Person als Beifahrer aussuchen könnte, haben die Deutschen ein paar interessante Namen zusammengestellt.

Mit Joachim Löw, Til Schweiger, Stefan Raab, Joachim Gauck und Sebastian Vettel rangieren ausschließlich Männer auf den Tabellenplätzen zehn bis sechs. Besonders Senioren wünschen sich Vettel auf den Beifahrersitz. Platz 5 nimmt Heidi Klum ein, Daniela Katzenberger ist viertbeliebteste Beifahrerin.

Platz drei geht an Bundeskanzlerin Angela Merkel, 18 Prozent der Deutschen wollen sie neben sich im Auto sitzen haben. Platz zwei erhält Moderatorin Sandra Maischberger. Meistgewünschte Beifahrerin ist aber das blonde Biathlon-Sternchen Magdalena Neuner. Das ergab eine Forsa-Umfrage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Umfrage, Angela Merkel, Sebastian Vettel, Beliebtheit, Beifahrer, Magdalena Neuner
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"
Angela Merkel korrigiert in Rede "Wir schaffen das" in "Hinbekommen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 13:25 Uhr von Meister89
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer zum Geier: will den bitte die Katzenberger als beifahrerin haben? Weder sieht die gut aus noch kann man sich mit ihr unterhalten ohne das man seinen eigenen IQ sinken spürt.
Kommentar ansehen
20.06.2012 14:07 Uhr von McClear
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Katzenberger Navi: die kann evtl. mehr Sätze als ein Standard Navi.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"
Angela Merkel korrigiert in Rede "Wir schaffen das" in "Hinbekommen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?