19.06.12 08:25 Uhr
 255
 

Porno-Kannibale wurde ausgeliefert (Update)

Der als Porno-Kannibale bekannte mutmaßliche Mörder wurde in einem Airbus der kanadischen Luftwaffe nach Kanada ausgeliefert.

Dem 29-Jährigen wird vorgeworfen, in Montreal seinen vier Jahre älteren Freund mit einem Eispickel umgebracht und zerstückelt zu haben. Einige Körperteile soll er gegessen haben.

Nach Bekanntwerden der Tat floh der mutmaßliche Täter nach Deutschland, wo er in einem Internetcafé erkannt und festgenommen wurde.


WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Porno, Kanada, Auslieferung, Kannibale
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer
Berlin: Islamist verbreitete offenbar aus Gefängnis IS-Propaganda auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 08:25 Uhr von daniel2080
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin mal gespannt zu welchen Urteil es kommen wird. das die Auslieferung so schnell erfolgt ist auch eine kleine Überraschung da sich sowas gerne lange hinzieht.
Kommentar ansehen
19.06.2012 09:52 Uhr von jpanse
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Porno-Kanibale :): Was für eine Wortschöpfung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?