19.06.12 08:23 Uhr
 22.747
 

Zur Selbstbefriedigung gezwungen: Model verklagt "Abercrombie" auf eine Million

Das Label "Abercrombie & Fitch" ist bekannt für die halbnackten Männer, die meist vor den Eingängen der Geschäfte stehen.

Ein Model verklagt nun das Unternehmen auf eine Million Dollar. Angeblich verwies das Unternehmen ihn an einen Agenten, um seine Modelmappe aufzupeppen. Bei dem anschließenden Fotoshooting äußerte der Fotograf unmoralische Wünsche.

Um das perfekte Foto zu bekommen, sollte das Model vor dem Fotografen masturbieren. Das Model fühlte sich benutzt und reichte nun Klage ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Klage, Model, Mode, Fotograf, Selbstbefriedigung
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2012 09:09 Uhr von bingegenalles
 
+68 | -18
 
ANZEIGEN
bullshit

zwingen

wenn er sich keinen keulen will geht er einfach und fertig und dem schwule fotografen hätt ich erstmal richtig eine reingedonnert.

aber die auf dem foto sehen ja auch aus wie die gayloardparade nr 1


alles im allem crap news -
Kommentar ansehen
19.06.2012 09:21 Uhr von c0rE_eak_it
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
News ist auch falsch Es war nicht der Fotograf sondern der Agent.
Müll.
Kommentar ansehen
19.06.2012 09:59 Uhr von jjbgood
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
hmmm: wie hat er ihn denn gezwungen? mit einer knarre oder einen messer oder was? alles andere ist doch kein zwingen, er hätte doch einfach gehen können...karrieregeil heist das...
Kommentar ansehen
19.06.2012 10:35 Uhr von fexinat0r
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
lol: Als ob so ein dürrer tunten Fotograf so nen muskeltypen dazu zwingen könnte.
Kommentar ansehen
19.06.2012 11:28 Uhr von Alice_undergrounD
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
ich wollte schon: nach bildern schreien, aber erst dann viel mir in der quelle auf, dass es ein mann war
Kommentar ansehen
19.06.2012 13:03 Uhr von CherryCoke61
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Leute was geht denn mit euch ab? Es ist bereits versuchte Nötigung, wenn die Dame an der Kasse fragt, ob sie in die mitgeführte Tasche schauen darf. Selbstverständlich ist das mit dem Masturbieren deutlich schlimmer. O.o
Kommentar ansehen
19.06.2012 13:29 Uhr von HubuMubu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ehrlich mal Wenn dein Chef dir sagt, du musst jetzt onanieren, dann würdest du ihn ja auch wegen Nötigung bzw. versuchter Nötigung und sexueller Belästigung anzeigen, oder nicht?

Ja man kann auch einen Mann dazu Nötigen sowas zu machen, wenn er beispielsweise Angst um seinen Job hat.

Körperliche Gewalt ist nur eine von wenigen Arten wie man jmd. zu etwas zwingen kann.
Kommentar ansehen
19.06.2012 16:16 Uhr von iarutruk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@apartam_gift Ein Mann regelt das selber! Das hat er ja gemacht und zwar auf seine Art und Weise, die vielleicht auch finanziell günstiger für ihn ist.
Kommentar ansehen
19.06.2012 17:45 Uhr von osnoh
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Offtopic!!! eine Million?? Ist doch ein Klacks für Abercrombie....
War im April in USA, in verschiedenen A&F Shops - Polos für 60 Dollar, Shirts für 40.
Samstag in Hamburg im A&F Shop gleiches Polo 83 Euro, Shirts 64...

Wieder mal ein Beispiel das wir in Europa abgemelkt werden, wir habens ja.... für jeden!
Und: in beiden Ländern kommt die ware laut Etikett aus dem gleichen Land, also nix mit verschiedenen Exportkosten .... aber was solls, es wird ja gekauft, der Laden in HH war voll...

Die holen sich sowieso auf uns einen runter...
Kommentar ansehen
19.06.2012 20:39 Uhr von Schmorddin62
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erst erwischen lassen: und dann noch eine Millionen abgreifen wollen :D
Kommentar ansehen
19.06.2012 22:58 Uhr von tino02
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der klagt doch nur: weil er dadurch nicht die gewünschten Aufträge bekommen hat.
In manchen Branchen ist das Hochschlafen doch nur deshalb "Normal", weil es Leute gibt die sowas mit machen.
Eben wenn man nicht mit anderen Qualitäten punkten kann.
Kommentar ansehen
20.06.2012 00:21 Uhr von Bloedi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Abercrombie ist ein richtiger Mist-Verein die sind bereits in der Vergangenheit mehrfach unter anderem durch rassistische Stellungnahmen äußerst negativ aufgefallen.

Das Motto dieses Unternehmens ist es ja, daß man schön, weiß und begehrenswert sein muß, um deren Produkten gerecht zu werden bzw. möchte man dem Käufer einreden, daß man genau diese Qualitäten durch den Kauf derer Produkte erzielt.

Ich halte es aus diesem Grunde für ziemlich realistisch und glaubwürdig, daß angehende Models zu solchen Aktionen gedrängt werden.

Seine Klage ist somit absolut berechtigt und ich denke, daß er damit durchkommen wird, was auch richtig wäre.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?