18.06.12 20:14 Uhr
 341
 

Rudolstadt: 15.000 Euro für Porzellan-Adler im Auktionshaus Wendl

Am gestrigen Sonntag endete die 73. Auktion im Auktionshaus Wendl in Rudolstadt, Thüringen.

Zur Versteigerung gabs es eine Porzellanplastik des Rudolstädter Modelleur Arthur Storch, die einen Adler darstellt.

Der Porzellan-Adler erzielte 15.000 Euro und verdoppelte so sein vorgegebenes Startgebot. Das Gemälde "Weiße Chrysanthemen" aus dem Jahr 1909, von Charles Johann Palmié, wurde unterdessen für sein Startgebot von 4.600 Euro versteigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Versteigerung, Thüringen, Adler, Auktionshaus, Porzellan
Quelle: saalfeld.otz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2012 23:05 Uhr von chris_kill
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eahh: will auch so einen Adler ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?